Die Brücke am Kwai: Mit dem Zug nach Kanchanaburi in Thailand | ZRB

Die Brücke am Kwai: Mit dem Zug nach Kanchanaburi in Thailand

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

11 Antworten

  1. Daniela sagt:

    Hallo, ich plane mit dem Zug von Bangkok nach Nam Tok zu fahren. Wenn ich das richtig verstanden habe kostet es gleich viel ob ich nun in Kanchanaburi aussteige oder erst in Nam Tok. Kann ich mit einem Ticket die Fahrt in Kanchanaburi unterbrechen, eine Nacht dort verbringen und am nächshten Tag weiter nach Nam Tok oder ist dann wieder der volle reisepreis fällig? Wie verhält es sich mit dem Touristenzug am Wochenende? Ist der schnell ausgebucht oder kann ich da auch spontan los? Vielen Dank für die Hilfe

  2. Franz sagt:

    Hallo,
    auf welcher Seite muß man sitzen um das Viadukt gut filmen zu können?Franz

  3. Ronny sagt:

    Ich habe die Fahrt mit dem Touristenzug gestern gemacht. Leider gab es keine klimatisierten Waggons und man sammelt den ganzen roten Staub auf. Der Wasserfall in Nam Tok ist nur ein Rinnsal dank Trockenzeit. Die Zugbegleiter haben einges erzählt, aber leider nur auf Thai. Immerhin die Abfahrtszeiten gab es auf Englisch. Sonst aber schön und kostet dür die ganze Tour nur 120 Baht.

    • David sagt:

      Hallo Ronny,

      vielen Dank für deine Erfahrungen. Wenn du 120 Baht bezahlt hast, war das wahrscheinlich der normale thailändische Zug und nicht der teurere Touristenzug. Meiner Meinung nach lohnt sich der Aufpreis aber sowieso eher nicht.

      Viele Grüße
      David

  4. Petra sagt:

    Vielen Dank für die Infos. Wir wollen Anfang November zur Brücke und dein Beitrag hat mich bestärkt dies individuell zu machen und auf den teuren Ausflug mit Viator zu verzichten. Ein bisschen Abenteuer wird es schon sein.
    Liebe Grüße
    Petra

  5. Christian sagt:

    Hallo,
    wir möchten mit dem Auto bis nach Tha Kilen. Von da mit dem Zug nach Nam Tok und dann wieder zurück mit dem Zug nach Tha Kilen. Sch´lafen würden wir den in Lum Sum oder Wang po.

    Gibt es Busse nach Lum Sum bzw was würde ein Taxi kosten von Nam Tok nach Lum Sum.
    Oder würdest du in Nam tok schlafen?
    Danke Christian

    • David sagt:

      Hallo Christian,

      zu den Taxi oder Buskosten nach Lum Sum kann ich leider nichts sagen. Machst du die Übernachtungsfrage nur an den Transportkosten fest? Oder ist das eher eine zeitliche Geschichte?

      Viele Grüße

      David

  6. Thomas Nitschke sagt:

    Hallo David,
    eine klasse Website hast Du hier kreiert! Toll geschrieben, prima fotografiert und voller Anregungen.
    Denn da ich beruflich in Südostasien beruflich unterwegs bin und manchmal auch am Wochenende Gelegenheit für einen Kurztrip habe, bin ich so nach Kanchanaburi gekommen. Deine Beschreibungen haben mir geholfen, schnell und effektiv zum Bahnhof Thonburi und an die Tickets zu gelangen. Die Zugreise habe ich dann mit dem regulären 3. Klasse – Zug unternommen – ein Riesenerlebnis mit wunderbaren Eindrücken inclusive.
    Ein kleiner Hinweis am Rande: Am Bahnhof Hua Lamphong wollte man mir keine Tickets für die Abfahrt in Thonburi verkaufen. Egal, der Ticketkauf dort noch unmittelbar vor der Abfahrt war problemlos möglich.
    Vielen Dank und schöne Grüße aus Shanghai,
    Thomas

    • David sagt:

      Hallo Thomas,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Toll, dass dir die Reise so gut gefallen hat. Danke auch für den Hinweis zu Hut Lamphong. Wundert mich etwas, dass es das Ticket dort nicht gibt, da die eigentlich alle auf das gleiche System zugreifen. Fahrkarten für die Fahrt von anderen Haltestellen aus konnte ich dort problemlos buchen. Vielleicht ist Thonburi aber ein Sonderfall. Da Tickets der dritten Klasse eh nicht kontingentiert sind, ist es auch kein Problem, die erst vor der Fahrt dort zu buchen.

      Viele Grüße

      David

  7. Suzanne sagt:

    Hi, haben gerade die Tour mit dem normalen Zug gemacht – für den Touristenzug muss man ca. 3-5 Tage vorher Tickets besorgen! Wir kamen Freitags in Bangkok an und wollten direkt Tickets am Hauptbahnhof für Samstag o. Sonntag kaufen – keine Chance..
    Dank dieses Blogs haben wir dann Samstags die normale Zugfahrt gemacht und es war ein Erlebnis! Für 200 Baht p.P. hin und zurück ist unschlagbar von Preis! Tickets konnten wir übrigens auch nur von Thonburi kaufen.
    Kleiner Hinweis: da derselbe Zug zurück fährt, ist die Verspätung auf dem Hinweg nicht schlimm – das hatte mich ein wenig nervös gemacht ;-)
    Verpflegung gibt es auch genug im Zug – mit 10 Stunden ist die Fahrt schon sehr lang, aber auch ein Erlebnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.