Java: Indonesien mit dem Zug entdecken | ZRB

Java: Indonesien mit dem Zug entdecken

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

You may also like...

13 Antworten

  1. Sandi sagt:

    Hallo David,

    vielen Dank für die tolle Beschreibung. Wie lange hast du für diese Route gebraucht?

    • David sagt:

      Hallo Sandi,

      bei mir persönlich sah das so aus: Jakarta: 3 Tage; Yogyakarta: 4 Tage; Surabaya: 2 Tage; Mount Bromo: 2 Tage; in Banyuwangi war ich nur wegen der Fähre von/nach Bali.

      Wenn du in Zeitnot bist, lässt sich das aber noch deutlich straffen.

      Viele Grüße,

      David

  2. Sandi sagt:

    Danke für deine schnelle Antwort, David. 11 Tage scheinen mir doch recht straff – hast du die Zugfahrten mit einberechnet?
    Ich plane eine zweiwöchige Reise durch Java, bevor es dann nach Bali für 1,5 Wochen gehen soll.
    Dabei würde ich gerne 1-2 Vulkane sehen. Welche würdest du empfehlen? Jogja mit seinen Sehenswürdigkeiten sowie auch das Inselarchipel Karimunjava würde ich gerne mit einplanen. Wäre das deiner Meinung nach zeitlich machbar ohne in Zeitdruck zu geraten? Wäre es besser, teilweise zu fliegen, um Zeit zu sparen? Weißt du was über die Verbindungen nach Karimunjava?
    Viele Grüße,
    Sandi

    • David sagt:

      11 Tage für Java sind aus meiner Erfahrung sogar etwas über dem Durchschnitt. Die meisten Reisenden lassen die Insel leider links liegen. Vor allem in Jakarta bleiben viele nur etwa einen Tag. Und die Strecke von Jogja bis Banyuwangi machen viele in drei(!) Tagen (ein Tag Merapi, ein Tag Bromo, letzter Tag nach Banjuwangi). Sowas würde ich aber auf keinen Fall empfehlen.

      Bei den Vulkanen würde ich dir unbedingt den Ijen empfehlen. Allein durch das Farbenspiel finde ich den deutlich schöner als den Bromo.

      Auf Karimunjawa war ich nicht. Am besten wohl mit dem Zug nach Semarang, dann mit dem Bus nach Jepara (30000 Rupiah) und dort das Speedboot (150000 Rupiah) nehmen. Alternativ gibt es wohl auch Flüge von Surabaya aus.

      Das einzige Problem ist, dass es zwischen Yogyakarta und Semarang keine (direkte) Zugverbindung gibt. Route könnte daher zum Beispiel sein:

      Jakarta – Bandung – Semarang (Züge), anschließend Jepara und Karimunjawa, dann mit dem Bus von Semarang nach Jogja, von dort wieder mit den Zügen nach Surabaya und anschließend Probolinggo (Bromo) und Banjuwangi (Ijen). Dann mit der Fähre nach Bali. Das sollte in zwei Wochen durchaus machbar sein.

  3. Wolfgang sagt:

    Hallo David
    Fuer alle Eisenbahnbegeisterte kann ich empfehlen das Eisenbahnmuseum von Ambarawa zu besuchen. Das geht am besten von Jogya oder von Solo aus. Im Museum hat es zig (Dampf-) Lokomotiven von denen einige auch noch auf ner kurzen Strecke rumdampfen. Es hat dabei auch mehrere Henschel. Fuer den Tourizug wird eine Lok der Maschinenfabrik Eßlingen (meiner Heimatstadt) eingesetzt. Ich muss jetzt dazu sagen, dass ich das ganze schon 1987 gesehen hab – hoff das Museum und die Dampfstrecke gibt es noch.

    Selamat bepergian
    Wolfgang

    • David sagt:

      Hallo Wolfgang, vielen Dank für den Tipp. Werde ich mir für meinen nächsten Trip merken!

      Laut wikitravel kann man wohl für 1 Million Rupiah eine Dampflok für die Strecke von Ambarawa nach Tuntang chartern. Klingt alles sehr spannend :)

  4. Sabina sagt:

    Hallo an alle
    wir planen eine Zugsfahrt von Yogyoa Richtung Mt. Bromo. Entweder über Surabaya oder Malang.
    Kann mir jemand etwas über die Landschaft, die passiert wird, schildern?
    Lohnt sich die lange Reise im Vergleich zum günstigen Flugticket?
    Danke
    Sabina

    • David sagt:

      Hallo Sabina,

      wenn du fliegst, kannst du ja eh nur Surabaya oder Malang wählen. Von dort dann die Weiterreise nach Cemoro Lawang. Prinzipiell würde ich den Zug immer vorziehen, da du so einfach mehr von Indonesien mitbekommst. Geht bei der Landschaft los und hört beim geteilten Essen auf ;)

      Da der Zug von Yogyakarta nach Surabaya nur knapp 4,5 Stunden unterwegs ist, bist du mit Ein- / Auschecken am Flughafen fast genauso schnell unterwegs. Die Anreise von Surabaya zum Bromo ist günstiger (Bus nach Probolinggo 28000 Rp, Minibus nach Cemoro Lawang 50000 Rp), von Malang musst du hingegen einen Privatjeep buchen, der so um die 1 Million Rupiah kostet.

      Viele Grüße,

      David

  5. Christine sagt:

    Hallo David!
    Bin mit meinen drei Kindern unterwegs. Sind jetzt grad in Pemuteran und wollen ab Banyuwangi nach Jakarta! Mir werdebn ab heute bis 2.11.nur noch ekonomi Züge für meine geplante erste Teilstrecke bis Yogja angezeigt. Gibt es eine andere Strecke ausser über Surubaja nach Yogja wo wir Zwischenstation machen können? Gibt es eine Internetseite wo ich alle Zugstrecken auf Java sehen kann?
    Dein Blog ist super hilfreich und ich freue mich auf Java!
    Danke im vorraus!
    Christine

    • David sagt:

      Hallo Christine,

      hm, am 29.10., 30.10. und 31.10 finde ich zum Beispiel von Banyuwangi nach Surabaya sowie von Surabaya nach Yogyakarta auch noch Eksekutif- und Bisnes-Züge.

      Vielleicht wählst du den falschen Start- oder Zielbahnhof aus. An einigen Bahnhöfen halten nämlich nur Ekonomi-Züge. Such mal von Banyuwangi Baru nach Surabaya Gubeng sowie von Surabaya Gubeng nach Yogyakarta Tugu. Findest du dann mehr Züge/Tickets?

      Eine alternative Route wäre zum Beispiel: Mit dem Zug von Banyuwangi nach Probolingo, von dort im Bemo zum Mount Bromo (Cemoro Lawang), anschließend mit dem Jeep nach Malang und von dort dann mit dem Zug nach Yogyakarta.

      Neben der in diesem Beitrag beschriebenen Hauptroute gibt es noch eine Nebenroute von Surabaya nach Jakarta über Semarang, die führt aber nicht über Yogyakarta. Sonst ist auf Java leider nicht so viel mit Eisenbahn…

      Viele Grüße,

      David

  6. Christine sagt:

    Viele Dank für die schnelle Antwort! Das mot den unterschiedlichen Bahnhöfen hab ich jetzt auch verstanden! Ist ja ein bisschen verwirrend! Also gibt es keinen Direktzug zwischen Banjuwangi und Yogja? Mount Bromo fällt aus! Der Batur hat gereicht;-)!
    Gruß Christine

    • David sagt:

      Es gibt einen direkten Zug (Fahrtzeit etwa 11 Stunden), aber nur in der Ekonomi-Klasse. Du findest ihn, wenn du von Banyuwangi Baru nach Lempuyangan suchst. Der Bahnhof Lempuyangan ist auch ziemlich im Zentrum von Yogja, etwa einen Kilometer vom Bahnhof Tugu entfernt.

  1. 14. Mai 2016

    […] Diese könnt Ihr an jedem Bahnhof kaufen. Achtet darauf, dass ihr nicht unbedingt am Abreisetag das Ticket kauft. Es kann doch mal vorkommen, dass die Tickets ausverkauft sind oder nur noch die teuerste Kategorie verfügbar ist. Meistens haben die Züge 3 Klassen (Ekonomi, Bisnis und Eksekutif). Je nach Strecke und Destination variieren die Kosten. Unser günstigstes Ticket kostetet 6 Euro (Jakarta nach Bandung) und unser teuerstes knapp 25 Euro (Bandung nach Yogyakarta). Generell ist es aber wirklich günstig mit dem Zug zu reisen. Auch ist es entspannt und man kann die tolle Aussicht genießen. Mehr Infos dazu findest du hier (LINK1 & LINK2). […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.