Malaysia mit dem Zug: Fahrpläne, Zugtickets und Reisetipps

Malaysia mit dem Zug: Fahrpläne, Zugtickets und Reisetipps

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

You may also like...

7 Antworten

  1. lena sagt:

    ein toller und sehr hilfreicher Artikel!Ein Malaysia-Trip ist bei mir gerade in Planung, aber ich habe ja immer so meine Probleme mit ausländischen Transportmitteln, das geht schon los, wenn ich nur in der Schweiz bin… Liebe Grüße aus Seis

  2. Mary sagt:

    Hallo und vielen Dank für die tollen Tipps.
    Ich bin derzeit in Singapur und plane meine nächsten Wochen und den Weg nach Bangkok.
    Der Beitrag hat mir dabei sehr geholfen und ich hoffe, somit gut und sicher in Bangkok anzukommen.

    Lohnt sich der Zwischenstop in Penang deiner Meinung nach? Gibt es was zu sehen, schöne Strände und kann man da evtl. 2 Nächte verbringen?
    Gibt es deinerseits noch weitere Tipps und Tricks oder Dinge, die man als Alleinreise beachten sollte?

    Tropische Grüße aus Singapur-
    Mary

    • David sagt:

      Hallo Mary,

      vielen Dank für dein Lob.

      Ob sich Penang lohnt? Auf jeden Fall!

      Ich bin ein totaler Penang-Fan, allein schon aufgrund der unglaublich abwechslungsreichen Küchen – fast an jeder Straßenecke bekommst du dort Essen aus einer anderen Ecke der Welt. Dazu noch die vielen Tempel (etwa Kek Lok Si außerhalb Georgetowns) oder die alten Kolonialbauten oder der Nationalpark.

      Also ich halte es dort regelmäßig länger als nur zwei Nächte aus. Einen Strand gibt es auch, er ist aber jetzt nicht wirklich super schön oder mit den Stränden in Südthailand zu vergleichen.

      In meinem Beitrag zum Zug von Butterworth nach Bangkok habe ich auch etwas mehr zu Penang geschrieben:

      https://www.zugreiseblog.de/zug-bangkok-butterworth-penang/

      Viele Grüße,

      David

      • Mary sagt:

        Super, vielen Dank für deine Antwort. :)
        Nun freue ich mich auf die nächsten Wochen.

        Viele Grüße
        Mary

  3. Frank sagt:

    Vielen Dank für die vielen Infos. Uns würde noch interessieren, ob Fahrräder immer mit genommen werden. Gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Zügen?
    Vielen Dank

    • David sagt:

      Hallo Frank, ja Fahrräder können mitgenommen werden, müssen aber vorher angemeldet werden. Bis Mai durften in den langsameren Vorortzügen (KTM Komuter) nur Falträder transportiert werden. Diese Einschränkung wurde Anfang Juni aber aufgehoben, weshalb es jetzt keinen Unterschied mehr gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.