Interrail-Ticket gilt ab sofort auch im Eurostar | Zugreiseblog

Interrail-Ticket ab sofort auch im Eurostar gültig

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Klaus sagt:

    Es ist aber gut. Ich bedanke für Info!

  2. Mario sagt:

    Hi David,
    Danke für die tollen Tipps!
    Ich plane mit einem Interrail-Ticket für die Benelux-Staaten den Eurostar von Brüssel nach London zu nutze. Morgens um 08:30 Uhr möchte ich in Brüssel losfahren und benutze an diesem Tag keine anderen Züge.
    -> Ist es dann nötig für die Fahrt mit dem Eurostar einen Reisetag auf dem Flexi-Ticket einzutragen? (Angenommen ich habe eine Reservierung)

    P.S. die Reservierungen sind jetzt gegen eine Gebühr von 10 Euro auch über die Website von Interrail buchbar

    • David sagt:

      Hallo Mario,

      danke für den Hinweis zur Reservierung. Ich würde die Fahrten im Flexi-Ticket eintragen. Die Bedingungen sind da leider nicht so klar, teilweise widersprechen sie sich auch. Eine verbindliche Antwort kann dir aber natürlich nur jemand von Interrail geben.

      Viele Grüße

      David

      • Mario sagt:

        Hallo David,
        danke für die Hilfe.
        Du hast Recht – laut E-Mail von Interrail muss für die Fahrt mit dem Eurostar auch ein Tag im Flexi Pass eingetragen werden.
        FYI: Die neue Strecke zwischen Amsterdam und England ist nicht im Pass inbegriffen. Nur zwischen Brüssel und London gilt der Rabatt.
        Viele Grüße
        Mario

  3. Lena Dörfler sagt:

    Hallo Mario,

    weißt du, ob der Pass auch in London für den Underground gültig ist?
    Außerdem frage ich mich, wie ich durch die Drehkreuze an den Bahnhöfen kommen soll – für die der Pass ja nicht gedacht ist…
    Ich hoffe, du kannst mir da weiterhelfen,

    Viele Grüße,

    Lena

    • Mario sagt:

      Hallo Lena,
      leider ist mir deine Frage erst gerade aufgefallen.
      Der Interrail Pass ist leider nicht gültig für die U-Bahn in London. Ich habe mir am Automaten eine Oyster-Card besorgt. Diese Karte musst du mit Geld aufladen und kannst damit die Drehkreuze öffnen. Eine Fahrt in der Londoner Innenstadt kostet dann 2,40 Pfund. Ab der 3. Fahrt in den Zonen 1 oder 2 zahlt man an diesem Tag nichts mehr, denn pro Tag zahlt man maximal 6,80 Pfund (Tageskarte für 1 und 2). Damit kommst du ziemlich preiswert an alle sehenswerten Punkte in London. Siehe auch hier: http://content.tfl.gov.uk/adult-fares-2018.pdf
      Ich hoffe, ich konnte dir noch weiterhelfen.
      Viele Grüße
      Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.