Finnland mit dem Zug: Fahrpläne, Zugtickets und Reisetipps | ZRB

Finnland mit dem Zug: Fahrpläne, Zugtickets und Reisetipps

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

10 Antworten

  1. Nina sagt:

    Schöner Artikel, sehr ausführlich und interessant geschrieben. Im ersten Absatz ist aber ein kleiner Fehler drin: “Joensuu und Lappeenranta im Westen sowie Vaasa und Pori im Osten Finnlands.” – hier sind die Himmelsrichtungen durcheinander gekommen, Ost und West müssen hier getauscht werden.

  2. Carina sagt:

    Hallo David,
    sehr informativer Artikel! Noch ein kleiner Tipp zur Online-Buchung der Zugtickets: Wenn man sich auf der VR-Seite ein Nutzerkonto anlegt (geht ganz schnell) kann man von vielen tollen Sonderangeboten profitieren, die bei einer normalen Buchung nicht zur Verfügung stehen. Je nachdem wie frühzeitig man bucht, gibt es hier tolle Schnäppchen. Ich bin z.B. schon für 5 Euro von Tampere nach Helsinki gefahren (Normalpreis: ca. 35 Euro).
    Viele Grüße aus Finnland,
    Carina

  3. Juliana sagt:

    Hallo David,
    schöner Artikel! Ich plane dieses Jahr auch einen Trip durch Finnland und deine Seite ist sehr informativ!
    Bei meiner Recherche habe ich aber herrausgefunden, dass die Intercity und Pendolino reservierungspflichtig sind. Zu mindest wird mir das auf der Interrail-Homepage angezeigt. Dadurch würde der Preis des One Country Pass deutlich steigen (~20 pro Person und Strecke). … Hast du etwas genaueres dazu?
    Viele Grüße
    Juliana

    • David sagt:

      Hallo Juliana,

      die Intercity sind beim Interrail meines Wissens nach nicht reservierungspflichtig. Eine Reservierung wird dort aber empfohlen. Bei den Pendolino brauchst du hingegen stets eine Reservierung.

      Da die finnische Eisenbahn (VR) im letzten Jahr die Preise stark gesenkt hat, solltest du unbedingt ausrechnen, ob nicht Einzeltickets günstiger sind. Je früher du buchst, desto günstiger sind grundsätzlich die Preise. Die Nachtzüge nach Rovaniemi kosten hingegen immer gleich viel, wenn du im Schlafwagen reist. Die Sitzwagen gibt es dort aber ebenfalls abhängig vom Buchungszeitpunkt günstiger. Teilweise kannst du die Tickets auch gegen einen geringen Aufpreis umbuchen.

      Viele Grüße

      David

  4. Tina sagt:

    Hallo,
    ich habe mich hier auch gerade mal durchgeklickt, da ich für einen Kurztrip ins winterliche Finnland die Nachtzüge super find!
    Jedoch bin ich bei der Ticketsuche /-Reservierung /-Buchung nicht weit gekommen, weil jedes Mal eine Fehlermeldung kam (no product or timetable matches your criteria) :(
    Ist der Bahnverkehr im Winter (oder speziell zwischen Weihnachten und Silvester) vllt. nur eingeschränkt verfügbar? Oder ist die Buchungsanfrage zu früh (7 Monate vorher) – weiss da jemand was von euch?
    Google und auch die vielen Infoseiten haben mir leider keine Antwort drauf geben können…

    Viele Grüße
    Tina

    • David sagt:

      Hallo Tina,

      das liegt am Buchungszeitraum. Wenn du erst zu Weihnachten oder Silvester fahren willst, kannst du jetzt leider noch nicht buchen, da Mitte Dezember Fahrplanwechsel ist. Ich denke im September oder Oktober sollte es klappen.

      Viele Grüße

      David

      • Tina sagt:

        Hey,
        super, vielen Dank für die rasche Antwort :) Was genau heisst denn Fahrplanwechsel? Die nachtzüge fahren dann trotzdem?
        Ich werde dann ab September einfach nochmal schauen, VIELEN Dank!!

        LG

      • David sagt:

        Fahrplanwechsel bedeutet nur, dass sich die Fahrzeiten der Züge (leicht) ändern. Findet jedes Jahr im Juni und Dezember (am 2. Sonntag des Monats) statt, deshalb lassen sich Tickets dann nicht ganz so lange im Voraus buchen.

        Dieses Jahr ist es am 10. Dezember, deshalb kannst du aktuelle nur bis maximal 9. Dezember buchen. Das betrifft übrigens nicht nur die finnische Eisenbahn, sondern fast alle Bahnen in Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.