Grüne fordern NRW-Ticket für 2 Euro am Tag | Zugreiseblog

Grüne fordern NRW-Ticket für zwei Euro am Tag

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Christoph sagt:

    Generell ist der öpnv in D zu teuer im Vergleich zum auch sehr stark subventionierten MIV. Komplizierte Preissysteme sind eine große Hemmschwelle bei der Nutzung des Nahverkehrs.
    Wenn man sich zb mal in München die Preisaushänge anschaut, bekommt man selbst als routinierter Nutzer Kopfschmerzen. Allen ist das bekannt, ändern wird sich jedoch so schnell nichts. Hätte die Politik Interesse an einem erfolgreichen öffentlichen Verkehr, liesse sich das schnell ändern.
    Einen Gratis-öpnv halte ich nicht für sinnvoll, der Anbieter einer Leistung muss einen Anreiz haben, sein Produkt zu verbessern, diesen Anreiz erhält er unter anderem durch Ticketeinnahmen. Nur so kann man sich gezielt verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.