Zug nach Prag: Ab 14 Euro mit der Bahn nach Tschechien

Im Zug nach Prag: Ab 14 Euro mit der Bahn nach Tschechien

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

You may also like...

3 Antworten

  1. Bernhard83 sagt:

    Was es auch noch gibt ist das „Prag Spezial“ Ticket. Es ist nicht kontingentiert und man kann es auch ab Nürnberg oder Regensburg buchen. Ab München kostet es pro Person 65 €, es gilt aber für die Hin- und Rückfahrt wobei die Rückfahrt innerhalb eines Monats liegen kann.

    Kaufen kann man es direkt im alex-Zug oder am Fahrkartenautomaten (wenn auch dort etwas versteckt). Für die Fahrt von Nürnberg aus gilt es im DB-Zug bis Schwandorf, wo man dann in den alex einsteigen kann. Zwar bietet ab Nürnberg der IC-Bus einen echten Zeitvorteil, aber angenehmer empfinde ich dennoch die Zugfahrt.

    • David sagt:

      Hallo Bernhard,

      vielen Dank für deinen Hinweis.

      Ich hatte mir beim Schreiben des Beitrags schon überlegt, ob ich auch auf das „Prag Spezial“-Ticket hinweisen soll. Da aber das Bayern-Böhmen-Ticket plus Zusatzkarte günstiger ist, habe ich mich dagegen entschieden. Wer aber keine Lust auf Stückeln hat, kann natürlich gerne zum Prag Spezial greifen. Vielleicht ergänze ich den Beitrag noch einmal ein wenig.

      Viele Grüße,

      David

  2. Julia sagt:

    Cool, danke für den super Tipp! Wäre morgen sonst mit dem Auto gefahren :) Wunderbar!

    Liebe Grüße aus München!
    http://www.living4taste.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.