Probe BahnCard ab 19,90 Euro ist wieder da | Zugreiseblog

Probe BahnCard wieder erhältlich

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren …

36 Antworten

  1. Danke für den Tipp! Echt sauber, das die DB die BC100 Probe verlängert hat! Grüße!

  2. Paul sagt:

    Stimmt das mit der Verlängerung der Probe BahnCard 100 bis 31.07.?

    Die Bahn widerspricht nämlich:

    https://community.bahn.de/questions/1075175-gultigkeitszeitraum-probe-bahncard-100-31-03

    Obwohl auf Seite 59 es eigentlich deutlich steht:

    http://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt2016/mdb_217900_befoerderungsbedingungen_14_03_2016.pdf

    • David sagt:

      Hallo Paul,

      ich vertraue da auch den Beförderungsbedingungen, da diese verbindlich sind. Zumal in der Community nur ein Link auf die Homepage gepostet wurde. Die Angaben dort werden vermutlich noch rechtzeitig bis 31.3. überarbeitet.

      Viele Grüße,

      David

  3. Paul sagt:

    Steht irgendwo bei der Bahn, dass die Probe-Bahncard 100 auch ab August 2016 und darüber hinaus erhältlich sein wird?

    Google hilft leider gerade nicht. Danke!

  4. Paul sagt:

    Alles klar. War auch so. :)

    Verkaufszeitraum:

    Ab 01.08.2016
    Preis:

    Probe BahnCard 100, 2. Klasse: 1.249 Euro
    Probe BahnCard 100, 1. Klasse: 2.249 Euro

    https://www.bahn.de/micro/view/probebahncard/konditionen-bc100.shtml?dbkanal_007=L01_S01_D001_KIN0004_FV-PROBEBC-2gleich1_kondis-bc100_LZ01

  5. Max Beetsdorf sagt:

    Hallo, ich habe eine Frage zur für dich/für mich-Aktion: Im letzten Jahr war das so, dass man das Startdatum der “für mich”-Karte mehr oder weniger frei wählen konnte, während die “für dich”-Karte zwangsläufig ab dem Eingabetag des Gutscheins gültig war.

    Ich stelle mir das gerade so vor: Ich setze das Startdatum der “für mich”-Karte auf einen Termin in drei Monaten (spätestens 10.12., vermutlich). Dann bekomme ich nach 30 Minuten eine Mail mit einem Gutschein für eine “für dich”-Karte. Allerdings verschenke ich sie nicht, sondern löse sie gleich auf eigenen Namen ein und sie ist sofort gültig. So müsste ich doch effektiv 6 Monate BahnCard für 19€ erreichen, oder?

    Vielen Dank!

    • David sagt:

      Hallo Max,

      ja, das sollte theoretisch funktionieren. Nur der Gutschein für die Probe-BahnCard für dich ist 6 Wochen lang gültig. Bei der umgekehrten Vorgehensweise würdest du also nur auf 4,5 Monate kommen.

      Viele Grüße,

      David

  6. Dr. Horst Hetzel sagt:

    Ich habe eine Probe-Bahncard 25 gekauft und 19€ bezahlt, aber der Gutschein ffür die zugesagte 2. Bahncard, Kostenlos, ist bis jetzt nicht per Email gekommen. Ich brauche aber dringend eine 2 Bahncard. Was kann ich tun??

  7. Daniela Birr sagt:

    Vielen Dank für Deine Informationen. Mir ist leider noch nciht ganz klar, ob die Probebahncard 25 auf fr Europaspezialpreise gilt, also Railplus inklusive ist? Kann mir daruf jemand eine Antwort geben? und kann die 2 Zusätzliche kostenlose Karte auch nach 3 Monaten gekündigt werden?

    Lieben Dank für die Unterstützung!
    Daniela

  8. Eberto sagt:

    Hallo. Du schreibst, der letzte gültige Tag für die Probe BC 50 aus der 66 EUR Aktion sei der 30.7.17. Wie kann das sein, wenn die Karte nur 3 Monate gültig ist und die Aktion am 31.1.17 endet? Müsste es dann nicht der 30. April sein?

  9. Chantal sagt:

    Hallo ich habe eine Frage.

    Wie funktioniert die Probe BahnCard 25 für 19€? Kaufe ich Normal ein Ticket für eine Strecke und durch die Karte wird es günstiger oder brauche ich kein Ticket und gebe die Karte bei dem Kontrolleur ab?

    • David sagt:

      Hallo Chantal,

      mit der BahnCard bekommst du Rabatt auf den Ticketpreis: Bei der BahnCard 25 sind das 25 Prozent Ermäßigung auf Sparpreise im Inland und den Flexpreis. Du benötigst neben der BahnCard also auch weiterhin eine Fahrkarte, die du am besten schon vor Fahrtantritt buchst. Bei der Buchung gibst du an, dass du über eine BahnCard 25 verfügst. Wenn du deine Fahrkarte hingegen erst beim Zugbegleiter kaufst (Hinweis: Das ist nicht überall möglich), kommt zusätzlich noch ein Bordpreis-Aufschlag hinzu, weshalb das nicht sehr empfehlenswert ist.

      Bei der Kontrolle zeigst du dann deine gekaufte Fahrkarte und die BahnCard vor.

      Viele Grüße und frohe Ostern

      David

  10. Thomas sagt:

    Das mit der Probebahncard ist ja voll die Verarsche. 3 Monate Probebahncard sind eine astreine VErbrauchtertäuschung. Denn es ist eine 6 Wochen Probebahncard.

    Das ist Dummenfang auf bahnisch.

  11. Felix sagt:

    Hallo Bahn.
    Ich wollte mir gerade eine Probe Bahncard 25 bestellen.
    Jetzt lese ich auf Deiner Homepage, dass das derzeit nicht geht.
    Ab wann geht’s denn wieder los bzw. welche Alternative habe ich?
    Viele Grüße,
    Felix

    • David sagt:

      Hallo Felix,

      derzeit hat die Deutsche Bahn die Probe-BahnCard ausgesetzt. Bis 31. Juli gibt es als Alternative die BahnCard Flex, die sich nach einer Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten monatlich kündigen lässt. Siehe dazu:

      https://www.zugreiseblog.de/bahncard-im-monats-abonnement/

      Eventuell geht es nach dem 31. Juli wieder mit der normalen Probe BahnCard weiter oder vielleicht wird auch die BahnCard Flex nochmal verlängert. Das weiß ich aber noch nicht.

      Viele Grüße

      David

  12. Corina sagt:

    Hallo David, können nur Personen mit angemeldeten Wohnsitz in Deutschland eine Bahncard erwerben? Ich plane eine Städterreise mit meiner Mutter, die aus dem europäischen Ausland kommt.
    Vielen Dank im Voraus,
    Corina

  13. SUsanne b sagt:

    WEnn ich eine my BahnCard 25 oder 50 habe, welche Fahrkarte kaufe ich dann für meinen Hund?
    WIe groß darf die Tasche sein, in der der Hund mitfährt und muss dies eine spezielle Transportboxen sein?
    AB wieviel kg muss der Hund eine eigene Fahrkarte haben? es gibt auch sehr schwere 🐱 😊

    • David sagt:

      Hallo Susanne,

      Hunde fahren zum halben Normalpreis und damit zum Kindertarif. Eine BahnCard kann ein Hund nicht besitzen ;)

      Ich glaube eine wirkliche Gewichtsangabe oder Größenmaße gibt es gar nicht, es heißt immer nur, dass dass sie nicht größer als eine normale Hauskatze sein sollten. Wo jetzt da in der Praxis genau die Grenze gezogen wird, weiß ich leider nicht. Im Zweifel am besten einmal mit dem Hund ins Reisezentrum gehen.

      Viele Grüße

      David

  14. Hans sagt:

    Hallo. David, verschafft mir die Probebahncard 25 bei einer Fahrt nach Innsbruck auch für den Österreichischen Streckenanteil einen Rabatt. Ich finde die Infos sind widersprüchlich: einerseits heißt es, die BahnCard gelte innerhalb Deutschlands, andererseits kann man lesen sie umfasse neben City Ticket auch RAILPLUS. Was ist nun zutreffend?
    Wäre es bei der Jubiläums-BahnCard 25 genauso?

    • David sagt:

      Hallo Hans,

      das kommt auf die gebuchte Ticketart an:

      Beim Sparpreis Europa Österreich gibt es nur 25 Prozent auf den innerdeutschen Streckenanteil. Beim Flexpreis gibt es hingegen sowohl 25 Prozent auf den innerdeutschen als auch auf den österreichischen Streckenanteil. Grund dafür ist in dem Fall nicht Railplus, sondern eine Allianz zwischen DB, ÖBB und SBB, die ihre Ermäßigungskarten entsprechend gegenseitig anerkennen.

      Bai der Jubiläums-BahnCard ist es genauso.

      Viele Grüße

      David

  15. Katrin sagt:

    Hallo David, ich möchte meinem Sohn (26), entweder die Probe BC für 19,- schenken oder die my BC. Ich weiß leider nicht, ob diese auch in Zügen gilt, die nicht zur DB gehören? Kannst du mir da weiterhelfen? Danke im voraus Katrin

    • David sagt:

      Hallo Katrin,

      beide BahnCards gelten grundsätzlich in den gleichen Zügen. Dazu zählen auch viele Eisenbahnverkehrsunternehmen, die nicht zur DB gehören und die DB-Tickets anerkennen. Am einfachsten mal eine entsprechende Verbindung in der Fahrplanauskunft der Bahn suchen und die BahnCard eingeben. Wenn der Preis dann günstiger ist als ohne BahnCard, wird sie für die entsprechende Verbindung anerkannt.

      Viele Grüße

      David

  16. Freppon sagt:

    Die Probebahncard 25 möchte ich für meinen Mann und für mich kaufen. Gibt es eine Partnerermäßigung? Wir sind 74 und 78 Jahre alt und möchten von Frankfurt nach Villach fahren.

  17. Freppon sagt:

    Hi David, ich habe vergessen zu schreiben, dass wir am 24. August losfahren möchten und die Rückfahrt ist am 7. September

    • David sagt:

      Hallo, aktuell wird die Probe-BahnCard gar nicht angeboten, sondern nur die BahnCard Flex. Eine Partnerermäßigung gibt es allerdings bei beiden Varianten nicht.

  18. Konstantin sagt:

    Hallo, Vielen Dank erstmal, dass du dir die Mühe machst, die Kommentare zu beantworten und ahnungslosen Leuten weiterzuhelfen.
    Eine Freundin (Französin) hat eine Probe BahnCard 25 für 3 Monate gekauft, die Ende Mai abläuft. Sie hat allerdings die Kündigungsfrist nicht beachtet, möglicherweise ist es an der Sprache gescheitert. Jetzt hat sie eine richtige BahnCard 25 für ein Jahr mit Rechnung bekommen, die sie aber nie wollte. Sie ist auch nur noch bis Ende Juli in Deutschland.
    Meinst du da hat sie noch eine Chance, die zu kündigen, auch wenn die 6-Wochen-Frist verstrichen ist, oder kennt die Bahn da keine Gnade?

    • David sagt:

      Hallo Konstantin,

      ich würde es auf jeden Fall versuchen. Evtl. akzeptiert die Bahn auch ein Sonderkündigungsrecht, wenn man seinen Wohnsitz ins Ausland verlagert.

      Andere Sache: Bist du sicher, dass es sich tatsächlich noch um eine “echte” Probe-BahnCard handelt und nicht um die BahnCard Flex? Seit Anfang Februar werden nämlich keine Probe-BahnCards mehr verkauft. Wenn es eine BahnCard Flex seien sollte: Die hat eine Kündigungsfrist von einem Monat.

      Viele Grüße

      David

  19. Franke sagt:

    Hallo eine Frage, ab wann kann ich die BC dann nutzen wenn ich die Probe BC kaufe? die reise wäre schon Samstag.. ja ich weiß kurzfristig, aber trotzdem meine Frage, kriegt man direkt eine Kartennummer, die ich dann für die Buchung für Samstag direkt nutzen kann oder muss ich auf die Karte selbst (Postweg) warten?

    • David sagt:

      Hallo Franke,

      wenn du die Probe-BahnCard online bestellst, bekommst du sofort eine vorläufige BahnCard per E-Mail zugeschickt. Du kannst sie dann also sofort einsetzen. Bei der Fahrt musst du dann nur diese vorläufige BahnCard, das gebuchte Ticket und deinen Ausweis mitnehmen.

      Viele Grüße

      David

  20. Jürgen sagt:

    Bei der Werbung wird vergessen zu erwähnen, das es sich um eine Abofalle handelt.
    Das fuktioniert so.
    Online sieht man nirgens den Hinweis das sich ein Probe ABO Automatisch verlängert wen man nicht frist gemäß kündigt.
    Üblicherweise ist die Kündigungsfrist 4 Wochen. Nicht so bei der Bahn 4 Wochen vor Ablauf bekommt man eine Nachricht mit Rechnung.
    Wenn man dann noch meint sie könnten noch Kündigen, da es sich ja um eine Probebahncard handelt, sieht sich geteuscht.
    Die Bahn nimmt zwar die Kündigung an aber für ein Jahr später. Etwa so,

    “schade, dass Sie Ihre BahnCard ………….. kündigen möchten.
    Ihrem Wunschtermin können wir leider nicht entsprechen: Eine Kündigung ist nur mit einer Frist von 6 Wochen zum Gültigkeitsende möglich. Wir bitten dafür um Verständnis.
    Wir bestätigen daher die Kündigung zum 30.08.2019.”

    Wer nur gelegentlich mit der Bahn fährt sollte die Finger davon lassen.

    • David sagt:

      Hallo Jürgen,

      Naja, Abofalle finde ich jetzt etwas übertrieben. Auf der Bahn-Website steht gleich ganz oben unter “Ihre Vorteile: unverbindlich testen: bis 6 Wochen vor Laufzeitende kündigen” und auch unter Konditionen ist die sechswöchige Kündigungsfrist angegeben.

      Was die Deutsche Bahn aber tatsächlich besser machen könnte: Bei der SBB bekommt man vor automatischen Verlängerung des Halbtax-Abos ebenfalls bereits die neue Rechnung, allerdings rund einen Monat vor der Kündigungsfrist. In dem Anschreiben steht dann auch noch einmal deutlich, bis wann das Halbtax gekündigt werden muss, ansonsten muss die beiliegende Rechnung bezahlt werden. Das ist aus meiner Sicht sehr kundenfreundlich und sollte die Deutsche Bahn auch einführen.

      Viele Grüße

      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.