BahnCard Flex im Monats-Abonnement schon ab 4,50 € | Zugreiseblog

BahnCard Flex: Im Monatsabonnement ab 4,50 Euro

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

22 Antworten

  1. Dirk sagt:

    “Vor allem die automatische Verlängerung um ein ganzes Jahr bei nicht rechtzeitiger Kündigung hat viele vom Kauf einer BahnCard abgeschreckt und führte immer wieder zu Ärger. Mit der neuen monatlichen BahnCard wird das jetzt also anders.”

    Falsche Darstellung. Wer die Kündigungsfrist zum Ablauf des ersten Vertragsjahres verpasst hat, hat wieder das Jahresabo und zudem für das erste Jahr noch 78 statt 72 Euro bezahlt.

    • David sagt:

      Grundsätzlich richtig, wobei wohl kaum jemand die monatlich kündbare BahnCard länger als ein paar Monate einsetzen dürfte. Denn dafür ist sie im Vergleich zur Probe-BahnCard (und regulärer BahnCard) zu teuer.

      • Uwe sagt:

        die “reguläre” Probe-BahnCard kostet 19€ und die Flex 6,50€ im Monat. Oder sehe ich da was falsch? Wo ist da im Vergleich was zu teuer? das sind 17Cent mehr im Monat. Ist das gemeint?

      • David sagt:

        Hallo Uwe,

        gemeint war folgendes: Wer die BahnCard nur maximal drei Monate braucht, wird die Probe-BahnCard buchen und zahlt dann 50 Cent weniger (Mindestvertragslaufzeit der BahnCard Flex sind drei Monate). Und wer eine BahnCard mindestens ein Jahr lang braucht, kauft sich lieber die reguläre BahnCard (Ersparnis: 16 Euro). Die BahnCard Flex lohnt sich somit nur für Leute, die die BahnCard zum Beispiel genau vier oder fünf Monate benötigen.

  2. Uwe sagt:

    Ok. Das habe ich jetzt verstanden. Danke schön.

  3. Jens sagt:

    Zug ahoi,

    wie soll das dann eigentlich genau mit dem Bahncardaufdruck funktionieren? Bekommt man dann monatlich immer eine neue Bahncard zugeschickt, mit einem neuen Ablaufdatum? Oder gibts ne Karte mit einer langen Frist und man muss sie einfach zurück schicken?

    Danke und Gute Fahrt!

    • David sagt:

      Hallo Jens,

      du bekommst eine BahnCard mit einjähriger Gültigkeitsdauer. Wenn du sie vorher kündigst, musst du sie innerhalb von fünf Tagen nach dem Kündigungszeitpunkt an den BahnCard Service schicken oder im Reisezentrum abgeben.

      Viele Grüße

      David

  4. Markus sagt:

    Die Bahn täte besser daran diese neue Bahncard für über 27 für ca. 5,00 Euro anzubieten; Das wäre ein echtes neues Angebot gewesen.
    Die alte Probebahncard war etwas billiger! Das mit der Kündigung zwischendurch mag sein aber man kann auch überlegen ob man die Karte zwischendurch denn benötigt.

  5. Yasin sagt:

    Ich hab mir sowas gewünscht. Danke DB. Halleluja.

  6. Katy sagt:

    Hi, also da ist schon eine schöne Verwirrung der Namen möglich: Bahncard Flex 50 (25,00 Euro) habe ich jetzt (?) versehentlich gebucht. Wo ist die Karte für 8,00/Monat? AH! ie heißt MY Bahncard Flex 50 (ganz unten auf der Bahnwebsite). Die gibt es leider nur bis einschließlich 26 Jahre. Wichtige Info, die der Artikel entbehrt.
    Der einzige Vorteil der Bahncard ist eben, dass die Zugbindung wegfällt. Auf alle Fälle tolle und hilfreiche Übersicht, vielen Dank!
    Ist schon bekannt ob/wann Lidl/Tchibo/Rewe…. -Tickets kommenn werden?

    • David sagt:

      Hallo Katy,

      zu Lidl-Tickets oder ähnliches ist bisher nichts bekannt. Im Sommer soll es aber eine neue Sparpreis-Aktion mit 19,90 Euro-Tickets geben. Die kannst du auch mit der (My) BahnCard 50 (Flex) kombinieren und bekommst dann 25 Prozent Rabatt.

      Viele Grüße

      David

  7. Ilona v.a sagt:

    Hallo, Wie läuft das ab wenn ich zb.von den Sommerferien die Bahncad Flex hole also 6 wochen bis zu den Herbstferien sind 3 monate… dann Kündigt.. und dann über Winter Oster usw 2-3 Wochen wieder holt, muss mann dann Immer 3 Monate laufen lassen, oder ist das Regestriert ?

    • David sagt:

      Hallo Ilona,

      die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils immer drei Monate. Wenn du sie anschließend kündigst, musst du danach eine neue BahnCard Flex buchen, wobei die Mindestvertragslaufzeit wieder neu zu laufen beginnt. Aussetzen und wieder aktivieren geht leider nicht (wäre aber eine interessante Idee).

      Viele Grüße

      David

  8. Rob sagt:

    Wenn ich mir vor Kurzem eine BC25 (noch im 1-Jahres-Abo) geholt habe, wie kann ich vorgehen, damit ich am Ende eine BC25 Flex habe (gemeint ist die Aktion ab 11.06.2017 siehe: https://www.bahn.de/micro/view/bahncardflex/index.shtml)?
    Gruß Rob

    • David sagt:

      Hallo Rob,

      du müsstest deine jetzige BahnCard kündigen. und die BahnCard Flex neu abschließen.

      Da du deine BahnCard 25 aber erst vor kurzem abgeschlossen hast, läuft sie noch mindestens ein Jahr. Nur wenn du im VGN-Bereich in Nürnberg wohnst, hast du eventuell wegen der Verbunderweiterung ein außerordentliches Kündigungsrecht.

      Viele Grüße

      David

  9. Malu sagt:

    Hallo Davi!
    Ich bin über 60. Wie funktioniert die Bahn Card Flexi mit der Ermässigung? Mir es ist nicht ganz klar was die Bahn schreibt. Ist sie auch in Ausland gültig? Eigentlich brauche ich sie nur von August bis November.
    Vielen Dank.

    • David sagt:

      Hallo Malu,

      bei der BahnCard Flex mit Ermäßigung musst du den Ermäßigungsnachweis nach der Bestellung der Bahn zusenden. Am einfachsten dürfte deshalb die Bestellung im Reisezentrum sein.

      Was genau meinst du mit Gültigkeit im Ausland? Die BahnCard gibt im Rahmen von Railplus 25 Prozent Rabatt bei grenzüberschreitenden Fahrten zum Normalpreis (Flexpreis). Beim Sparpreis Europa bekommst du mit der BahnCard Flex 25 nur noch einen Rabatt auf den inländischen Streckenanteil.

      Viele Grüße

      David

  10. Conny Bartelt sagt:

    Hallo, ich warte immer noch auf meine flex Bahncard 25.Die vorläufige gilt nur noch bis zum 2.8.17.

    • David sagt:

      Hallo Conny,

      hast du mal auf der Website der Bahn in den “BahnCard Services” geprüft, ob deine BahnCard schon versandt wurde?

      Viele Grüße

      David

  11. Günther sagt:

    Hallo David,
    Gratulation zu dem sehr informativen Blog.
    Bahncard Flex, grundsätzlich gute Idee.
    Ich wünsche mir eine Bahncard wirklich Flex, die ich jederzeit (monatlich) aussetzen kann und dann jederzeit wieder aufnehmen kann. Ohne Neuantrag …
    Das wäre FLEX.

    • David sagt:

      Hallo Günther,

      tolle Idee. Ich nehme aber an, dass sowas technisch derzeit gar nicht möglich wäre, weil der Gültigkeitszeitraum ja immer auf der BahnCard stehen muss. In der Schweiz mit dem Swiss Pass wäre so etwas hingegen deutlich einfacher umzusetzen, weil die Gültigkeit einfach elektronisch aus der Karte ausgelesen wird.

      Viele Grüße

      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.