BahnCard zum halben Preis in Jena, Naumburg, Lichtenfels und Saalfeld

Günstige BahnCard im Reisezentrum erhältlich

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

63 Antworten

  1. Andreas Kleber sagt:

    Danke für diese Nachricht.
    Für mich als BAHNCARD-INHABER, der schon seit die Bahncard bei der Bundesbahn eingeführt habe, ich eine Bahncard 50 habe, finde ich es enttäuschend, wie man LANGJÄHRIGE, TREUE Stammkunden verärgert. Inzwischen bin ich Senior (würde also bei diesem Angebot für die Bahncard 50 2.Klasse 100 € und für die Bahncard 1.Klasse 175 € bezahlen) und kann ja, da meine am 07.09.abläuft nicht mehr kündigen, um eine günstigere zu erreichen.
    Ich komm oft nach Stuttgart; wäre für mich kein Problem, aber warum wird die dann nicht in anderen Reisezentren ausgegeben? Will man die “aushungern” lassen?
    Zudem hab ich eine BAHNCARD mit Kreditkartenfunktion; wie soll das den gehen?
    Sicher muß die Deutsche Bahn in Hinblick auf mehr Kunden einiges tun; aber sie dürfte die LANGJÄHRIGEN STAMMKUNDEN doch nicht vergraulen?

  2. Claudia sagt:

    Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag. Da ich regelmäßig über Stuttgart fahre, würde ich den Deal gerne nutzen. Es stellt sich mir aber noch die Frage, ob ich die Bahn Bonus Punkte meiner alten BahnCard übertragen kann? Da ich die bereits gesammelten Punkte nicht rechtzeitig werde nutzen können und diese aber nicht verlieren möchte, wäre das eine wichtige Info.

    • David sagt:

      Hallo Claudia, das ist kein Problem. Die Bahn.Bonus-Punkte sind nicht an deine BahnCard gebunden, sondern an dein (internes) Bahn.Bonus-Kundenkonto. Du kannst also zum Beispiel auch mehrere BahnCards (und dazu noch eine Bahn.Bonus-Card) gleichzeitig haben und trotzdem Punkte in nur einem Konto sammeln. Bei der Bestellung der BahnCard kann man meines Wissen auch angeben, ob man dasselbe Bahn.Bonus-Kundenkonto weiter nutzen will oder ein neues eröffnen möchte.

      • Claudia Löffler sagt:

        Hallo David,

        danke für die Antwort. Stellt sich nur noch folgende Frage: muss ich persönlich ins Servicecenter oder kann mein Mann das für mich erledigen?

        VG, c

      • David sagt:

        Hall Claudia, du wirst wahrscheinlich persönlich hin müssen. Das wurde damals schon bei der günstigen BahnCard in Weimar diskutiert und da hat es mit Vollmacht nicht geklappt.

  3. Leo sagt:

    Hallo,

    klappt wirklich. Wird in Frankfurt sogar mit DIN A4 Aufstellern am 1.Klasse Schalter beworben.

    Vielen Dank für den super Tipp!

  4. Fensterplatzfahrer sagt:

    Hi, danke für den tollen Artikel.
    Ich fahre demnächst vielleicht über Stuttgart.
    Kann ich mir beim Kauf der Bahncard im Bahnhof (Reisezentrum) auch bahn.bonuspunkte gutschreiben lassen. Das hat beim Kauf meiner letzten Probe-Bahncard online geklappt.

    Zweite Frage: Gibt es “grundsätzliche” Möglichkeiten bahn.bonuspunkte zu vervielfachen? Bei Payback gibt es ja manchmal Aktionen wie “doppelte Punktzahl”. Ich frage mich ob die Bahn soetwas auch schonmal gemacht hat.
    Danke vorab,
    viele Grüße und allzeit gute Fahrt.

    • David sagt:

      Hallo,

      die Punktegutschrift beim Kauf im Reisezentrum funktioniert problemlos. Einfach deine bisherige BahnCard-Nummer (oder Bahn.Bonus-Card) angeben und sagen, dass du Punkte sammeln möchtest.

      Vervielfachen im klassischen Sinne wie bei Payback gibt es so nicht. Wenn du eine BahnCard-Kreditkarte hast, sammelst du aber auch pro Kreditkartenumsatz bahn.bonus-Punkte. So kannst du zum Beispiel mit der BC-Kreditkarte deine neue BahnCard bezahlen und so mehr Punkte sammeln. Bis 31.8. läuft außerdem gerade eine Aktion, bei der du beim Kauf bei Tchibo die vierfachen Bahn.Bonus-Punkte sammelst (erreichbar über die Bahn-Vorteilswelt).

      Und machmal gibt es auch Aktionen, bei denen du durch vier oder fünf Bahn-Fahrten bis zu 1000 Punkte extra sammeln kannst. Auch das wird immer in der Bahn-Vorteilswelt angeboten. Ich hatte dazu mal einen Beitrag verfasst:

      https://www.zugreiseblog.de/neue-bahn-bonus-aktion-jetzt-freifahrt-sichern/

      Viele Grüße,

      David

  5. Markus sagt:

    Hallo,

    ich war heute Nachmittag in Stuttgart im Reisezentrum am 1.Klasse/Comfort-Schalter bei einem sehr freundlichen, zuvorkommenden Kundenberater. Zu meiner grossen Überraschung sagte er mir, dass es die BC50 nur mit letztmöglichen Erstgültigkeitsdatum 30. Sept gibt, nicht wie es hier im Artikel heisst 31. Dez. Da meine BC50 noch bis Anfang Dez läuft lohnt sich das für mich also leider nicht.

    Ich habe allerdings auch erfahren, dass es vom 1. Okt bis 30. Nov (hoffe, ich habe mir die Daten richtig gemerkt) im Reisezentrum in den Bahnhöfen Münster und Osnabrück die BC50 für 100 Euro weniger als Regulärpreis gibt!

    Hintergrund der Aktion ist übrigens gemäss seiner Aussage der Versuch herauszufinden, inwiefern der Preis einen Einfluss auf die Bereitschaft hat, eine BC zu erwerben, sprich ob eine Preissenkung der BC dazu führen würde, dass sich mehr Bahnkunden eine zu legen.

    Hilfreich wäre noch ein Link auf eine “offizielle Bahnseite” mit dem Stuttgarter Preisangebot, damit man das als Referenz mit ins Reisezentrum nehmen könnte…

    • David sagt:

      Hallo Markus,

      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Das wundert mich jetzt doch etwas, dass der Mitarbeiter in Stuttgart meinte, dass der letztmögliche erste Geltungstag der 30.9. und nicht der 31.12. ist. In den Beförderungsbedingungen heißt es dazu eindeutig:

      “Das Aktionsangebot „vergünstigte BahnCards in Leipzig und Stuttgart“ gilt in der Zeit vom 01. August bis 30. September 2016 (Verkaufszeitraum). (…) Der letztmögliche erste Geltungstag dieser vergünstigten BahnCard Abonnements ist der 31. Dezember 2016.”

      (siehe Seite 91f.: http://bit.ly/2cePyPs)

      Das Problem mit dem Link zu den Beförderungsbedingungen ist, dass er sich praktisch jede Woche ändert. Das macht es recht schwer, ihn in den Beitrag aufzunehmen, weil ich den Beitrag dann (mindestens) einmal pro Woche entsprechend anpassen müsste.

      Vielen Dank auch für den Hinweis zu Osnabrück und Münster. Nach Ostdeutschland und Süddeutschland scheint dann also Westdeutschland dran zu sein ;-)

      Viele Grüße,

      David

      • Markus sagt:

        Hi David,
        Herzlichen Dank für den Link zu dem offiziellen DB Dokument, das ist doch eine perfekte Referenz. Ich werde mir Seite 91+92 ausdrucken, ich komme morgen Nachmittag wieder in Stuttgart vorbei, dann werde ich mein Glück nochmal versuchen. Der Weg nach Münster ist (extra dafür) nicht lohnenswert.

        Übrigens bot mir der DB Mitarbeiter heute noch eine kostenlose (!) “Schnupper-Bahncard” erster Klasse an, damit wird praktisch aus der BC50 2. Klasse für 2 Monate eine BC 1. Klasse. Man kann dann die BC50 2. Klasse für die 1. Klasse nutzen, man muss allerdings auch das Ticket für die 1. Klasse zu entsprechenden (reduzierten) Preis kaufen!

      • BettyLou sagt:

        Mir ist heute gleiches in Stuttgart passiert: die Dame im Reisezentrum meinte, sie könnte mir keine Karte mit einem Geltungstag nach dem 30.09. ausstellen – das müsste ich per E-Mail bestellen (wobei ich das etwas merkwürdig finde, weil es dann ja quasi jeder, der nicht in den betreffenden Reisezentren vorbei kommt, bestellen könnte).
        Hat sich bei dir noch was ergeben Markus?

  6. Jens sagt:

    Selbiges ist mir in Leipzig auch passiert. Man konnte mir keine vergünstigte Bahncard mit 1. Geltungstag nach dem 30.09.2016 anbieten.

  7. Jan sagt:

    Hat man eine Chance an die BCs zu kommen ohne direkt vor Ort zu sein?

    • David sagt:

      Nein, eher nicht. Vollmachten wurden bei den bisherigen Aktionen nicht akzeptiert, dürfte jetzt nicht anders sein. Möglicherweise verkauft eine DB Agentur die BahnCard auch per Telefon, aber dazu ist mir nichts bekannt.

      • J.Schulz sagt:

        Hallo Jan,

        bei der Aktion in Münster/Osnabürck 2016 hat die DB Agentur (war ein Reisebüro in Münster) eine Vollmacht akzeptiert.
        Hatte vorher dort angerufen und mein Vater hat diese dann einfach bei einem Ausflug nach Münster abgeholt.

  8. Ute sagt:

    Hallo,
    ich habe es beim DER Reisebüro in Osnabrück versucht. Leider auch nicht möglich ohne persönlich hinzukommen. Ansonsten 10 % Gebühr pros Ticket.

    Aber danke für den Tip. Ich werde es weiter versuchen.

  9. Ute sagt:

    Hallo,

    ich war heute im Reisezentrum in Münster (3,50 € mit dem Postbus hin, 8,85 € mit einem Anschlußticket VRR und BC 25 % zurück).

    Für meinen Partner hatte ich seinen Ausweis und eine Vollmacht mit. Das Reisezentrum war infolge Umbau in einem Container auf dem Vorplatz untergebracht . Max. 5 Minuten Wartezeit, ohne Nachfragen wurden die Bahn Cards unter Vorlage der Original Ausweise ausgestellt. Ich durfte für meinen Partner als Vertreter unterschreiben. Bei dem Gültigkeitsbeginn habe ich mein Wunschdatum (im Dez. 2016) erhalten. .Sehr netter Mitarbeiter in Münster. Für die Zahlung mit Kreditkarte wurde ein Zahlungsentgelt von 1,25 € erhoben. Die Vollmacht habe ich nicht gebraucht

    Um 11.10 Uhr bin ich in Münster angekommen. 11.36 Uhr saß ich schon wieder im Zug zurück.

    Danke, Danke für den Tip. Ich bin Schnäppchenjäger und freue mich über die Ersparnis.

  10. Joe sagt:

    Der letztmöglicher erste Geltungstag kann laut Dame am Schalter (Reisezentrum Münster) immer nur drei Monate in der Zukunft liegen, also im März 2017, wenn man noch im Dezember 2016 kauft. Der mehrfache Verweis auf die AGB (“10. Juni 2017”) hat nicht geholfen, auch mein Vorschlag, gleich zu bezahlen und mir die Karte erst später mit einem späteren ersten Gültigkeitstag zuschicken zu lassen, wurde abgewiesen. Ich bin ziemlich sauer, da ich die Fahrt nach Münster extra dafür angetreten hatte, und nun fehlt mir fast ein halbes Jahr der eingeplanten Gültigkeit …

    • David sagt:

      Hallo Joe, die Bahn hat am 17. Oktober die AGB angepasst (“Druckfehlerberichtigung”). Dort steht jetzt tatsächlich der 10. März 2017 als spätestmöglicher erster Geltungstag drin.

      • Joe sagt:

        Selbst damit hätte ich noch halbwegs leben können, wenn der Passus klar gewesen wäre, dass man den Geltungstag ab Kaufdatum nur drei Monate in die Zukunft legen kann – dann wäre ich erst im Dezember statt heute dort aufgelaufen :/

  11. Annemarie sagt:

    Vielen Dank für den Artikel und diese tollen Informationen. Ich bin gerade höchst erfreut darüber, denn es passt perfekt. Meine jetzige BahnCard 25 läuft am 25.02.2017 aus. Und ich bin tatsächlich am 10.12.2016, also am letzten Aktionstag, in Münster (ich wohne in München) und kann dort ins Reisezentrum gehen und mir eine neue günstigere BahnCard 25 ab dem 26.02.2017 besorgen. Einfach perfekt. Ich frage mich nur, ob ich die alte BahnCard kündigen muss, diese hatte ich online erworben, oder ob beim Kauf der neuen BahnCard 25 zum Aktionspreis festgestellt wird, dass ich somit meine bestehende BahnCard bereits verlängert habe, sodass mir keine neue zugesendet wird. Die 6 Wochen Kündigungsfrist könnte ich ja aber auch noch einhalten.

    • David sagt:

      Hallo Annemarie, die alte BahnCard musst du auf jeden Fall kündigen. Ausnahme: Du steigst von der BahnCard 25 2. Klasse auf die BC25 First um, dann regelt das Reisezentrum das für dich im Rahmen eines Upgrades. Müsstest du dann aber so explizit dem Mitarbeiter am Schalter auch sagen.

  12. Dennis Peter Schneider sagt:

    Bekomme ich eine MyBC First dort auch zum halben Preis oder nur die jeweiligen BC25/BC50 First zum halben Normalpreis?
    Also 1. Klasse MyBC25 kostet ja 81€ kriege ich diese dann für 40,50€?

    • David sagt:

      Hallo Dennis, das wäre natürlich super, gilt aber nur für die normalen BahnCards 25 und 50 ;)

      • Niels Neugebauer sagt:

        Hallo David!
        Bekomme ich eine ermäßigte BahnCard 50 (Normalpreis: 127,-€) also auch nur für den Normalpreis?
        Da My BahnCard und die ermäßigte BC 50 ja bereits reduzierte Preise sind?

      • David sagt:

        Hallo Niels,

        in Bad Oeynhausen gibt es diesmal auch die ermäßigten BahnCards und die My BahnCard zum halben Preis. Das war damals in Münster, Stuttgart und Weimar noch anders, hat sich aber jetzt bei dieser Aktion geändert.

        Viele Grüße

        David

  13. Man bekommt übrigens nicht nur auf die Bahncard 25/50 1./2. Klasse den Rabatt, sondern auch auf alle Formen der “MyBahncard”. ^^
    Anbei ein Scan aus Bad Oeynhausen:
    https://abload.de/img/bc-badoeyenhausenn0syq.jpg

  14. Bergi sagt:

    Hallo,

    heute in Bad Oeynhausen die BC 50 f d 2. Klasse gekauft. Kein langes Anstehen (10 Min.); sehr freundliche Mitarbeiter. Gefühlt jeder dritte Kunde hat sich f d BahnCard interessiert bzw. eine erworben, ist natürlich nicht repräsentativ.

  15. Franziska Haas sagt:

    Hallo,
    danke für den informative Berichterstattung.
    Gilt das Angebot wohl auch für Studenten. Also für die MyBahnCard 25?
    Lieben Gruß

  16. Jean sagt:

    Gibt es keine Möglichkeit, die BC telefonisch oder auf anderem Wege dort zu bestellen oder so, gar keine Möglichkeit? Ist echt ein langer Weg dorthin, meh…

  17. Anja sagt:

    In Bad Oeynhausen hatte ich auch für andere mitkaufen können, man hat dann nur ein Problem, wenn die nicht rechtzeitig kündigen.
    Die Neue Westfälische berichtet, die Aktion sei eine Art Trostpflaster für gestrichene IC- Verbindungen.

  18. Henning sagt:

    Nur kurze Info :
    Hat gestern super geklappt.
    Sehr freundliches Schamterpersonal in Bad
    Oeyenhausen.
    Kauf mit Vollmacht auch für Dritte unkompliziert.

  19. Christian sagt:

    Hallo,
    ich habe vergangenes Jahr die Aktion in Münster (Westf.) genutzt, um mir eine BC50 1.Klasse zu kaufen. Kann ich die BC50 1. Klasse bei der Aktion in Bad Oeynhausen nun verlängern oder muss ich die alte kündigen und eine neue beantragen?

    LG und danke für die Infos im Blog,
    Christian

    • David sagt:

      Hallo Christian,

      du musst deine alte BahnCard kündigen, weil diese sich sonst in eine BahnCard zum normalen Preis verlängert. Sobald du die Kündigungsbestätigung hast, kannst du nach Bad Oeynhausen und dort die neue BC50 beantragen (mit 1. Gültigkeitstag dann eben nach Ablauf der alten BahnCard).

      Viele Grüße

      David

      • Christian sagt:

        Vielen Dank! Mal sehen, ob ich das überhaupt schaffe. Habe jetzt erst die Öffnungszeiten dort gesehen… :-(
        LG, Christian

  20. Angelika Pietsch sagt:

    Hallo David, ich habe eine BC 25, sie läuft im September aus. Ich will mir in B. Oeynhausen mit dem Angebot die BC für ein weiteres Jahr sichern.
    1. Muss ich erst kündigen und mit der Kündigungsbestätigung zum Schalter oder kann ich mir die neue BC auch ohne Kündigungsbestätigung kaufen und irgenwann später fristgerecht kündigen?
    2. Gilt die gekaufte BC dann ab Kaufdatum oder kann ich mir den Geltungstermin wünschen, so dass er übergangslos zum Ablauf meiner alten BC passt und greift?

    • David sagt:

      Hallo Angelika,

      du musst deine alte BahnCard kündigen, da die sich sonst automatisch um ein Jahr verlängert. Du kannst dort dann den ersten Geltungstag frei wählen (maximal sechs Monate in der Zukunft). Das sollte bei neuem ersten Geltungstag irgendwann im September also problemlos klappen.

      Viele Grüße

      David

      • Angelika sagt:

        Hallo David,

        danke für Deine Antwort. Bitte beantworte noch meine Frage, ob ich zum Kauf meiner neuen BC die Kündigungsbestätigung in Bad Oeynhausen vorlegen muss oder nicht.

        Gruß Angelika

      • David sagt:

        Hallo Angelika,

        nein, die Kündigungsbestätigung musst du nicht vorlegen.

        Viele Grüße

        David

  21. Sebastian sagt:

    Ich kann die positiven Berichte aus Bad Oeynhausen nur bestätigen – der Kauf der vergünstigten Bahncard hat problemlos geklappt! Das Personal im Reisezentrum ist wirklich ausgesprochen freundlich und man war ganz begeistert, dass jemand extra den weiten Weg aus Oldenburg auf sich genommen hat (um genau zu sein war ich unterwegs nach Düsseldorf und habe einen kleinen Schlenker eingebaut…). Anschließend hatte ich noch Zeit für einen kleinen Bummel durch die Innenstadt und einen verzüglichen Cappuccino (Tipp: Café ROESTHAUS, linker Hand am Ende der Füßgängerzone).

    Was ich mich gerade noch frage: Gilt das Angebot eigentlich auch für die Probe-Bahncard? Da im Sommer bei mir noch einige Fahrten anstehen, liebäugle ich ein wenig mit einer BahnCard 50 für drei Monate…

  22. Niels Neugebauer sagt:

    Hallo

    ich möchte gerne in Bad Oeynhausen eine BahnCard 50 (ermäßigt/ Normalpreis: 127,-€) erwerben. Ist die ermäßigte BahnCard 50 in Bad Oeynhausen auch günstiger? Freue mich auf Antworten!

  23. Angelika sagt:

    Hallo David,

    habe mir die Bahncard nun für 31 € in Oeynhausen gekauft. Der freundliche Mann am Schalter fragte mich, ob ich meine alte Karte schon gekündigt hätte. Ich verneinte und sagte, dass wolle ich jetzt im Anschluss tun. Er bot mir an, das sogleich für mich zu erledigen und füllte das Formular aus, ich unterschrieb. Er meinte dann noch, ich solle in ein paar Tagen die Servicenummer anrufen und nachfragen, ob die Kündigung auch angekommen sei. Was für ein toller Service. Ich bin begeistert. Eine Woche später erhielt ich die Kündigungsbestätigung der Bahn per E-Mail :-)

  24. Benjamin sagt:

    Hallo David,

    danke für die Info’s. Letztes Jahr habe ich die vergünstigte BC 50 in Münster gekauft, dieses Jahr geht es dann nach Bad Oyenhausen.

    Grüße
    Ben

  25. Jörg sagt:

    Hallo David, ich habe heute (27.06.2017 gegen 08:15 Uhr) für meine Frau und mich je eine Bahncard 25 gekauft. Es hat alles reibungslos geklappt. Meine Gültigkeit der Bahncard beginnt am 09.12.2017. Nach mir war eine kleine Schlange, also ein wenig Zeit einplanen.

  26. Uli sagt:

    Also geht das auch mit Vollmacht?
    Kann mir denn jemand, der da wohnt oder hinkommt eine mitbringen?
    Selber hinfahren wäre bei 3 Stunden Autofahrt nicht wirklich sinnvoll… ;)

  27. H.G.Butte sagt:

    Also ich werde nicht extra nach Jena fahren, um mir eine BahnCard zu kaufen. Ich wohne nämlich schon dort. Ich werde aber im Gegenteil meine BC25 kündigen und die BC50 Business meines Arbeitsgebers nicht verlängern. Der Grund ist ganz simpel: mir nützt eine BahnCard nichts, wenn kein Fernverkehr mehr fährt und der Nahverkehr verbundbepreist ist. Auch wenn sie nur den halben Preis kostet. Machs gut, Deutsche Bahn. Und viel Glück damit, Leute mit Dumpingpreisen durch die halbe Republik zu scheuchen, damit Du dann hinterher verkünden kannst, dass der Absatz an BahnCards im abgehängten Gebiet trotz Rückzug des Fernverkehrs sogar gestiegen ist.

  28. J. Schulz sagt:

    Zitat: Auch dabei ist der letzte erstmögliche Geltungstag der 16. Dezember 2017.

    Handelt es sich hier um ein Typo oder gibt es die Karten jetzt schon und nicht erst Anfang 2018?

  29. Stephan sagt:

    Ich hab heute eine interessante Antwort der DB auf meine Anfrage, warum ich als Naumburger Bürger den vollen Preis für die Verlängerung der BC50 zahlen muss, bekommen:

    “Zu dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt liegt uns derzeit keine offizielle Bestätigung vor. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir zu Informationen aus öffentlichen Medien keine Stellung nehmen können.”

  30. D. Reith sagt:

    Hallo,
    gibt es schon gesicherte Kenntnisse ob bis Ende Januar die vergünstigten Bahn-Cards in Naumburg, etc. gekauft werden können?
    Vielen Dank :)

    • David sagt:

      Momentan leider noch nicht. Die Aussage der Deutschen Bahn war lediglich „Anfang 2018“, was natürlich je nach Auslegung ein recht weiter Zeitraum sein kann.

      Edit: Die Aktion findet vom 1. Januar bis 31. Januar 2018 statt.

  31. Heike sagt:

    Hallo,

    welches Naumburg ist denn gemeint, dass in der nähe von Kassel oder das an der Saale?

    Vielen Danke :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.