Deutsche Bahn: 1. Klasse schon ab 8 Euro Aufpreis | Zugreiseblog

Deutsche Bahn: 1. Klasse Upgrade schon ab 8 Euro erhältlich

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

18 Antworten

  1. tux- sagt:

    Als Tageszeitung in der 1. Klasse die BILD? Ohje. :-) Da hat das Geld wohl nicht für eine FAZ gereicht.

  2. behaha sagt:

    Ich meine mal gelesen zu haben, dass bei einem 1.Klasse-Upgrade die Reservierung in der 1. Klasse nicht enthalten ist, also extra bezahlt werden muß. Dann lohnt sich das nur auf weiten Strecken. Mit BahnCard 25 1. Klasse bekommt man bei der Buchung die Angebote für die 1. Klasse angezeigt. Die sind oft ebenfalls sehr günstig und dann ist auch die Reservierung im Preis inbegriffen. Falls man in der 2. Klasse reservieren würde, ist das dann oft ein richtiges “Schnäppchen”.

    • David sagt:

      Naja, du benötigst ja nicht zwingend eine Reservierung, um in der ersten Klasse zu fahren. Gerade als Allreisender findet man dort eigentlich immer einen Platz. Daher kann sich auch das Upgrade für kürzere Strecken lohnen, ist halt auch Geschmacksache. Seit ich selbst auf die BahnCard 25 First umgestiegen bin, fahre ich eigentlich fast nur noch 1. Klasse.

  3. Hubert sagt:

    Hmm, Papiergutscheine telefonisch in kleinerer Stückelung? Echt? Wäre ein Versuch wert. Denn das wäre prima.. Sechs sind oft der Verfallzeiten wegen lästig…

    500 Punkte Upgrade nutze ich öfters – und bekam jedes zweite Mal dann die Mail, dass ich für n 10er in die 1. Klasse upgraden könne… Da ist das System der Bahn leider Murks bislang… Mal sehen, ob sich das ändert.. Könnte ich ja morgen bei #DBME16 fragen 😂

    • David sagt:

      Hallo Hubert, die telefonische Bestellung klappt seit vor ein paar Jahren die 500er-Stückelungen im Prämienshop online leider abgeschafft wurden. Viel Spaß morgen in Berlin!

  4. Daniel sagt:

    Im Nahverkehr ist es mir eigentlich wie ich reise da der Komfort nicht viel anders ist, freilich lohnt sich gerade zu Stoßzeiten auch dort die 1. Klasse! Im Fernverkehr reise ich grundsätzlich nur 1. Klasse, allerdings denke ich komme ich mit dem normalen Sparpreis 1. Klasse mit Bahn Card 25 Rabatt günstiger weg als mit diesem Upgrade!

    • David sagt:

      Ich denke, dass kommt auch immer ein wenig darauf an, wann man den Sparpreis bucht. Bei langer Vorausbuchung gibt es ja meist sehr günstige 1. Klasse Sparpreise. Wenn man aber recht kurzfristig buchen möchte, sind die oft deutlich teurer. Da kann sich dann ein 2. Klasse Sparpreis zusammen mit dem Upgrade für 8-15 Euro schon lohnen. Ist aber natürlich auch immer etwas Glückssache, ob man ausgewählt wird.

  5. Michael sagt:

    Verstehe ich das richtig, dass man als BC100 Kunde keine Chance hat, an diese Upgrades zu kommen?

  6. Susanne sagt:

    Lange Zeit war mir nicht bekannt, dass die Upgrades nur auf Strecken und für Fahrkarten innerhalb Deutschlands gültig sind. Sobald die Fahrkarte auch auf nicht-deutschem Gebiet gültig ist, ist ein Upgrade nicht möglich. Ich bin regelmässig im grenzüberschreitend unterwegs und habe dies einmal sehr schmerzhaft lernen müssen.
    Kann mir jemand erklären, warum dies so ist? Dass ich nur in Deutschland das Upgrade nutzen kann, sehe ich noch ein, weil es sonst komplizierte Absprachen mit den anderen Bahngesellschaften geben muss. Aber dass das Upgrade mit einer internationalen Fahrkarte nicht gilt, hat sich mir bisher nicht erschlossen. Diese Information ist auch nicht offensichtlich, sondern irgendwo versteckt in den Beförderungsbedingungen oder AGB.

    • David sagt:

      Wirklich erklären kann ich es nicht, weil ich den Hintergrund für diese Regelung nicht kenne. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es daran liegt, dass die Deutsche Bahn bei internationalen Tickets immer einen Teil an eine andere Bahn zahlen muss, selbst wenn du das Ticket nur innerdeutsch nutzen würdest. Wirklich kundenfreundlich ist die Regelung aber natürlich nicht.

      In den Beförderungsbedingungen zum bahn.bonus-Upgrade für die erste Klasse heißt es insofern:

      “Voraussetzung für die Nutzung der Prämie ist der Erwerb einer Fahrkarte für die 2. Wagenklasse/persönlichen Jahreskarte im Abo/Monatskarte im Abo/BahnCard 100 zur ausschließlichen Fahrt in Deutschland. Es muss zumindest eine Teilstrecke in innerdeutschen Zügen der Produktklassen ICE und/oder IC/EC bzw. im reservierungspflichten IC Bus zurückgelegt werden.”

      Interessant ist in diesem Zusammenhang die Formulierung “zumindest eine Teilstrecke in innerdeutschen Zügen” zurückgelegt werden. Dass eine andere Teilstrecke in außendeutschen Zügen damit zurückgelegt werden kann, wurde ja schon im Satz davor (“zur ausschließlichen Fahrt in Deutschland”) ausgeschlossen…

  7. Stefan sagt:

    Könnt ihr Näheres dazu sagen, welcher Kundengruppe die Upgrades angeboten werden? Ich bekomme die Angebote nämlich erst, seitdem ich meine Bahncard 25 von 2. auf 1. Klasse umgestellt habe und einige Male 1. Klasse gefahren bin. Vorher kam nie auch nur eine Mail mit einer Upgrademöglichkeit.

    Wo ist da der Zusammenhang? Bekommen nur die Kunden mit 1. Klasse Bahncard Upgrades oder muss man durch einige Fahrten sein Interesse an der 1. Klasse gezeigt haben?

    • David sagt:

      Hallo Stefan,

      zumindest nach den Bedingungen spielt die BahnCard keine Rolle. Dürfte also Zufall sein, dass du gerade jetzt die Upgrades angeboten bekommst. Meiner Erfahrung nach kommt es sehr auf die Strecke an.

      Viele Grüße

      David

  8. Alessandro sagt:

    Statt kostenloser Knabbereien, die meistens salzig sind, um den Durst anzuregen, damit man dann teure Getränke im Zug kauft :-D, sollte ein alkoholfreies Getränk kostenfrei ausgegeben werden. Generell sollte an den Preisen im Bordrestaurant “nach unten gedreht” werden, dann gibt es mehr Kunden und der Gewinn stimmt dan auch. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.