Deutsche Bahn: Zeitkarten als Handy-Ticket buchen | Zugreiseblog

Deutsche Bahn: Zeitkarten künftig auch als Handy-Ticket verfügbar

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Flo sagt:

    Dazu muss man aber erwähnen, dass das nur mit Abos / Zeitkarten der Deutschen Bahn funktioniert. Hat man über die Deutsche Bahn ein Abo bzw. eine Zeitkarte wie z.B. ein “SchönesJahr NRW Ticket im Abo” gebucht, funktioniert das ganze nicht. Obwohl ein schönes, großes “DB” Logo auf der Karte prangt und die monatlichen Kosten auch von der Deutschen Bahn eingezogen werden.

    Und jetzt die die Frage, wer denn eigentlich ein Monatsticket der Deutschen Bahn selbst bzw. im DB Tarif besitzt? Die meisten dürften doch auch ein Abo eines Verkehrsverbundes besitzen.

  2. Thomas sagt:

    Können auch Monatskarten im Abo, die als Papierkarte vorliegen, in die App eingelesen werden?

  3. Peter sagt:

    Du schreibst, dass Schülerzeitkarten als digitales Ticket ab dem 9. Juni 2019 verfügbar ist. Leider habe ich bei der Suche auf den Webseiten der Bahn sowie im DB navigator keine entsprechende Möglichkeit gefunden. Wie ist dazu der aktuelle Stand?

    • David sagt:

      Hallo Peter,

      laut den Beförderungsbedingungen sollten die ab Juni digital ausgegeben werden. Es war allerdings meines Wissens auch schon bei den anderen Zeitkarten der Fall, das dies nicht im vorgesehenen Zeitrahmen geschah. Allerdings wurde zuletzt der Zeitkartenverkauf im DB Navigator deutlicher in den Vordergrund gestellt.

      Viele Grüße

      David

  4. Bernhard sagt:

    Hallo zusammen,

    ich frage auch noch einmal nach den Schülerzeitkarten als digitales Tickest… scheinbar funktioniert das immer noch nicht?
    Weiß jemand näheres?

    Danke

    sg
    Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.