Interrail Reservierung: Preise, Buchung und Infos | Zugreiseblog

Interrail Reservierung: Überblick über Züge, Preise und Buchung

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren …

37 Antworten

  1. Miriam sagt:

    Hey
    Ich habe ein interracial Ticket und auch schon eine Zug Reservierung für amsterdam.mach London. Jetzt bin ich mir unsicher. Ich muss in Brüssel umsteigen. Als ich das trocken gebucht habe hieß es irgendas von 45 Minuten vorher einchecken. Jetzt frag ich mich wo ? Sind am Bahnhof Schalter dafür wenn ja wo finde ich diese gerade in Amsterdam und Brüssel wo ich nicht allzu viel umsteigezeit habe. Oder kann ich einfach in den Zug einsteigen. Ich habe die Reservierung als Ticket ausgedruclt.

  2. Paul sagt:

    hi David,

    bin mit Wohnsitzland Russland (St. Petersburg) 1. KL. Senior Interrail Global Pass im Mai 2017 unterwegs gewesen. Tolle Erfahrung. Mit einer bedauerlichen Ausnahme:

    Bin gehbehindert und brauche schon groessere Pausen, um mich hinzusetzen . Sehr gut dafuer sind die Lounges in Oesterreich, in den Niederlanden und in Schweden gewesen.

    In Deutschland wurde mir der Zutritt verwehrt unter Hinweis auf die AGB dort. Das steht tatsaechlich dort drin!

    Habe dann die Deutsche Bahn AG im Mai 2017 angeschrieben mit Hinweis auf die Praxis in anderen Laendern.

    Eine Antwort habe ich nie erhalten.-

    lg,

  3. Sarah sagt:

    Hey David,

    ich bin im Juli von Straßburg und Marseille nach Turin mit dem Global Pass 2. Klasse unterwegs. Nun habe ich gesehen, dass die Reservierungsgebühren für die erste Klasse meiner Strecken tatsächlich erschwinglich sind. Kann ich mit meinem 2. Klasse Ticket und einer Reservierung für die erste Klasse dann auch 1. Klasse fahren?

    • David sagt:

      Hallo Sarah,

      nein, das geht nicht. Du benötigst dazu auch immer ein Ticket der ersten Klasse. In deinem Fall müsstest du also auch den Global Pass der 1. Klasse haben.

      Viele Grüße

      David

      • Fabian sagt:

        Hallo
        Weisst du, ob die Reservationskosten 1. Klasse auch höher sind? Wäre ja irgendwie logisch… wie sieht das in der Praxis aus?

        Viele Grüsse
        Fabian

  4. Mara sagt:

    Hi David,
    eine Freundin und ich fahren am 17.07 von München nach Barcelona mit dem Interrailkarte Global Pass. Jedoch haben wir große Probleme bei den Sitzplatzreserverungen in den jeweiligen Zügen. Wie kann man denn reservieren?
    Liebe Grüße,
    Mara

    • David sagt:

      Hallo Mara,

      ihr benötigt unbedingt eine Sitzplatzreservierung für die TGVs innerhalb Frankreichs. Die Reservierung könnt ihr zum Beispiel über die Interrail-Website oder auch im Reisezentrum buchen.

      Viele Grüße

      David

      • Fabian sagt:

        Hallo
        Weisst du, ob die Reservationskosten 1. Klasse auch höher sind? Wäre ja irgendwie logisch… wie sieht das in der Praxis aus?

        Viele Grüsse
        Fabian

  5. Lucas Mundt sagt:

    Hallo David,
    wir wollen am 18.07 von Amsterdam nach Paris reisen und da es keine Plätze mehr in TGVs und Thalys gibt, haben wir vor mit ICs zu reisen. Uns wird eine 7:52h Fahrt vorgeschlagen mit 4 Umstiegen. Müssen wir dafür Plätze reservieren? Das Feld für eine mögliche Reservierung ist zumindest nicht vorhanden.

    Über eine schnelle Rückmeldung würden wir uns freuen!

    • David sagt:

      Hallo Lucas,

      nein, für die IC-Verbindungen gilt keine Reservierungspflicht. Tipp: In der Railplanner App gibt es unter Optionen das Feld “Trains without compulsory reservation”. Wenn du das aktivierst, werden bei der Verbindungssuche nur die Züge angezeigt, für die du keine Pflichtreservierung benötigst.

      Ich wünsche euch eine schöne Fahrt.

      Viele Grüße

      David

  6. Yannic sagt:

    Hallo David,

    Wir wollen am Dienstag den 24.07 Plätze für den Nachtzug ,NJ 40236 NIGHT JET‘ von Venedig nach München um 21:16 Uhr reservieren. Online scheint dies nicht möglich. Liegt das daran, dass der Zug ausgebucht ist oder es auf der Website nicht möglich ist?
    Kann man sonst irgendwie telefonisch reservieren oder müssen wir dann am Bahnhof vor Ort reservieren?

    Viele Grüße,

    Yannic

    • David sagt:

      Hallo Yannic,

      die Nightjet lassen sich meines Wissens bei Interrail nicht online reservieren. Die Reservierung sollte aber zum Beispiel über die ÖBB- (+43 5 1717) oder DB-Hotline (0180 6 99 66 33) möglich sein.

      Viele Grüße

      David

  7. Ker Stin sagt:

    Hallo David,

    ich möchte im September mit dem Interrail One Country in Polen von Küstrin nach Breslau. Habe einen IC ausgesucht der ohne Umstieg durchfährt. Ich habe auf einigen Seiten gelesen dass man für den normalen ICE keine Reservierung braucht, ist das richtig?
    Viele Grüße, Kerstin

    • Reservierungen für den IC/TLK in Polen sind obligatorisch und kostenlos am Schalter erhältlich.

      Prüf auch nochmal ob sich der One Country Pass für Polen wirklich lohnt, denn die dortigen Preise für Fahrkarten sind sehr günstig und wenn man zu Beginn der 30-Tage Buchungsfrist bucht, gibt es teilweise noch Rabatt.

      • Ker Stin sagt:

        Vielen Dank für deine Antwort! Also kann ich einfach am Tag der Zugreise zum Schalter gehen und eine Reservierung durchführen? Ich habe den Interrail Pass schon! Fand den Preis aber auch ok :)

    • Die Züge in Polen können übrigens durchaus auch recht voll werden, je nach Strecke, Wochentag und Uhrzeit. Auch in Polen werden die Züge immer mehr genutzt.

  8. Jana sagt:

    Hallo David,
    Ich bin gerade in Frankreich und möchte mit meinem Interrailticket übers WE von Paris an den Atlantik fahren. Als ich auf der Interrailseite reservieren wollte, war nur die Hinfahrt reservierbar, die Rückfahrt nich und außerdem werden bei der Hinfahrt 6€ “booking fee” verrechnet. Das finde ich ärgerlich und wollte fragen ob ich bir diese Gebühr sparen kann, wenn ich anderswo reserviere? Ich fahre übrigens mit dem TGV

    • David sagt:

      Hallo Jana, versuche es mal an irgendeinem Bahnhof. Da sollte eigentlich keine zusätzliche Booking-Gebühr berechnet werden. Aber vielen Dank für den Hinweis, dass Interrail da jetzt wohl noch zusätzlich drauflangt.

      Viele Grüße

      David

  9. vissers sagt:

    Hinzufugen; HU- MAV INLANDS ICzuege MUESSEN alle reserveirt werden (sonst wird es eher MAVia-boese Ueberraschung), aber das kostet nur etwa 1 eur (sogar billiger bis 24 st voraus) und kann auch leicht (euf /en/ auf die gelbe automaten getan werden-bloss ”only reservation” waehlen. Ins Ausland kostet es jedoch die normale EUR-preise und kann nur am Auslandsschalter-mit oft sehr, sehr lange reihen anstehen.
    NL-der IC-direkt zuschlag ist mit alle INT Fahrkarten abgegolten, so auch mit IR.
    Der 30eur fuer EuroStar ist hauptsachlich fuer die Tunnelgebuehr und Sicherheitskontrolle. der billigste advance BE-LON kostet 39 eur und ist meist im hauptreisezeit sehr schwer erhaltlich.
    es ist sehr unterschiedlich wie leicht diese Extra/Gebuehren umgehen werden koennen/in CZ sehr leicht, in FR bei TGV sehr schwer.

  10. Julian sagt:

    Hallo David,
    ich möchte bei meiner Interrail-Reise größtenteils ohne Reservierungen und Zuzahlungen auskommen. Ich würde hierfür die Interrail-Zug-App, mit der Suchfunktion “ohne Reservierung” nutzen wollen, die dann die entsprechenden Züge anzeigt. Kann ich dann bei diesen Zügen davon ausgehen, dass wenn sie keine Reservierung benötigen auch umsonst sind? Selbst wenn es IC sind? MfG Julian

    • David sagt:

      Hallo Julian,

      ja, die Interrail-App ist gerade im Hinblick auf Pflichtreservierungen äußerst praktisch. Mir ist bisher auch kein Fall bekannt, in der in der App falsche Reservierungsdaten hinterlegt waren.

      Viele Grüße

      David

  11. Nina sagt:

    Hallo David! Hab gelesen das man in Frankreich die Reservierungstickets und/oder den Interrailpass am jeweiligen Bahnhof validieren muss. Ist da was dran?
    Danke im voraus

  12. Frank Schrötter sagt:

    Endlich habe ich mit eurer Seite brauchbare, klare Informationen gefunden. Danke dafür!

  13. Julie sagt:

    Hallo,
    danke für die vielen Infos.
    Kostet die Reservierung am Schalter oder Telefon extra Servicegebühr?
    Bzw. ab wieviel Wochen vorher kann man online TGV für interrail reservieren? Und für die Rückfahrt brauchen wir eine Reservierung des Eurocity von Nizza nach Mailand, da komme ich auch nicht weiter… Oder ist der Reservierungsservice von interrail.eu der telefonischen Reservierung vorzuziehen?

    • David sagt:

      Hallo Julie,

      die Reservierung am Schalter oder telefonisch kostet nichts extra. Welchen Service du vorziehst, ist Geschmacksache. Einige Züge lassen sich online aber beispielsweise gar nicht reservieren, das musst du dann telefonisch oder am Schalter machen. Die TGV sollten sich sofort mit Buchungsbeginn auch für Interrail reservieren lassen, also in der Regel drei bis sechs Monate vorher.

      Die Reservierung für den EC Nizza-Mailand kannst du grundsätzlich auf thello.com selbst vornehmen.

      Vorgehensweise:

      1) Ändere ggfs. auf thello.com die Sprache auf Englisch ;)
      2) Suche nach der entsprechenden Verbindung samt Reisedatum und wähle dann die Verbindung aus.
      3) Klicke auf “View other offers”
      4) Wähle jetzt “Special” und gib unter “Promo” deine siebenstellige Interrail-Passnummer ein.
      5) Schließe die Buchung ab.

      Hinweis: Die Reservierung für den EC ist häufig teurer als eine frühzeitige Einzelbuchung (z. B. Einzelbuchung kostet 15 Euro, die Reservierung für Interrail aber 30 Euro). Deshalb in jedem Fall die Preise vergleichen und ggfs. nicht die Reservierung für Interrail vornehmen, sondern die günstigere Einzelbuchung.

      Viele Grüße

      David

  14. Anja sagt:

    Lieber David,

    vielen Dank für die vielen hilfreichen Informationen.

    Ende März bis Ende April möchte ich von Deutschland verschidene Stationen Italiens mit dem Interrail-TIcket bereisen. Wegen der Reservierungen für die Schnellzüge habe ich mir Deine Tipps genau durchgelesen. Eine online-Reservierung, der Rail Planner der Interrail App oder der Interrail Italien Premiumpass würden bei mir bei mir aus verschiedenen Gründen nicht so gut passen.

    Am liebsten möchte ich die Reservierungen für die Schnellzüge vor Ort in den italienischen Bahnhöfen am Schalter kaufen, da ich gerne flexibel reisen möchte.
    Wäre das möglich – wie sind da die Erfahrungen?

    Vielen Dank für Deine Mühe und viele liebe Grüße aus Berlin – Anja
    PS: Hier findest Du eine ungefähren Ablauf der Reise::
    1. Berlin – Varese: steht schon fest
    2. Varese – Mittelitalien: möchte ich noch offen lassen wohin genau
    3. Mittelitalien – gegebenfalls zürück nach Norditalien: möchte ich noch offen lassen wegen eines Urlaubs mit einer Freundin, der noch nicht entschieden ist
    4. Norditalien oder Mittelitalien – Sizilien, Porticello
    5. Sizilien – Berlin: steht schon fest

  15. David sagt:

    Hallo Anja, die Reservierung am Schalter ist da in der Regel problemlos möglich. Ich würde mir da also keine großen Sorgen machen.

  16. Celina sagt:

    Hallo,
    ich werde im Juli auf Interrail fahren und die Strecke Paris – Barcelona ist geplant. Ich weiß, dass ich den TGV reservieren muss, jedoch finde ich nirgends die Möglichkeit dazu. Geht das tatsächlich nur mit dem Reservierungs Service von Interrail, wo man 8€ Buchungsgebühr zusätzlich bezahlen muss? Wie viel kostet die Reservierung für diese Strecke in etwa?
    Wäre sehr froh, wenn du mir helfen könntest!

    • David sagt:

      Hallo Celina,

      du kannst die Reservierung zum Beispiel auch im DB Reisezentrum buchen. Sollte dort (außer den Reservierungskosten von 34.20 Euro für Paris-Barcelona) keine zusätzliche Gebühr kosten.

      Viele Grüße

      David

  17. Ola sagt:

    Super Blog. Endlich alles konkret und klar.

  18. Matthias sagt:

    Hallo David,

    ich werde Ende Juli Interrail fahren, wobei unter anderem auch die Strecke Paris-Barcelona geplant ist, für welche ja Reservierungen im Voraus notwendig sind. Deshalb meine Frage: Ist es möglich die Sitzplatzreservierungen für diese Strecke auch erst direkt am Bahnhof in Paris oder evtl. 2-3 Tage im Voraus per Telefon vorzunehmen??? Somit müsste das definitive Abreisedatum nicht schon weit im Voraus festgelegt werden und könnte flexibel vor Ort bestimmt werden…

    Wäre super wenn du mir weiterhelfen könntest.

    Beste Grüße
    Matthias

    • David sagt:

      Hallo Matthias,

      prinzipiell geht das. Früher war es so, dass es für Interrail TGV-Reservierungen nur ein bestimmtes Kontingent gab. Das wurde inzwischen aber wohl aufgehoben. Deshalb sollte die Chance auf eine Reservierung auch gar nicht so schlecht sein.

      Viele Grüße

      David

  19. Martin sagt:

    Hallo David,

    kann ich die Reservierungen vornehmen, sobald ich mir online ein Interrail-Ticket gekauft habe, oder muss ich warten, bis mir das Interrail-Ticket physisch zugeschickt wird? Ich frage, weil ich die Sorge habe, dass meine geplante Reise nicht mehr möglich ist, weil keine Reservierungen mehr verfügbar sind, wenn ich einige Tage warte, sodass mir das Interrail-Ticket dann nicht mehr dienen würde (hab nur wenig Zeit und bin nicht sehr flexibel mit den Daten).

    Vielen Dank und viele Grüße!
    Martin

    • David sagt:

      Hallo Martin,

      du benötigst dafür in der Regel die Ticketnummer. Wenn du das Ticket schnell haben möchtest, würde ich eine Buchung im Reisezentrum empfehlen. Kostet das gleiche und du hast das Interrail-Ticket dann sofort. Im Reisezentrum kannst du dann auch gleich die entsprechenden Reservierungen vornehmen.

      Viele Grüße

      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.