München-Nürnberg-Express: Fahrplan, Tickets, Buchung | Zugreiseblog

München-Nürnberg-Express: Der schnellste Nahverkehrszug in Deutschland

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. cimddwc sagt:

    Kleine Anmerkungen:

    – In der Tabelle mit den “günstigen Fahrkarten” steht das Bayern-Ticket fälschlicherweise mit 26€.drin. Weiter oben stimmt’s.

    – Es gibt auch MÜNÜXe, die in Ingolstadt gebrochen werden, aber etwa genauso schnell sind. Damit gibt’s dann z.B. auch Verbindungen um kurz nach 9, passend fürs Bayern-Ticket.

    – Seit kurzem bezeichnet DB Regio gerne *alle* RB/RE zwischen M und N als M-N-Express, auch die Bummler über Treuchtlingen.

    • David sagt:

      Hi cimddwc,

      vielen Dank für die Anmerkungen und Korrekturen. Dass inzwischen von DB Regio alles als MüNüX bezeichnet wird, wusste ich nicht und finde ich auch etwas kontraproduktiv. München-Nürnberg-Express hieß für mich eigentlich immer “ohne Unterbrechung von München über Ingolstadt nach Nürnberg”. Auch die in Ingolstadt gebrochenen Verbindungen würde ich persönlich deshalb nicht zum MüNüX zählen (auch wenn die Fahrzeit gleich ist).

      Viele Grüße

      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.