Bahn Sparpreise am selben Tag kaufen | Zugreiseblog

Bahn Sparpreise am selben Tag erhältlich

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

You may also like...

4 Antworten

  1. Joachim Falken sagt:

    „Die Sparpreise der Bahn hängen nämlich tatsächlich fast ausschließlich von der erwarteten Auslastung eines Zuges ab.“ ??
    Nach meiner Erfahrung hängen die Preise vor allem vom Buchungszeitpunkt ab, in zweiter Linie von der Entfernung (eine lange Strecke ist meistens billiger als dieselbe Strecke in zwei Teilstrecken) und erst dann von der Auslastung

  2. David sagt:

    Jein.

    Der Buchungszeitpunkt korreliert in der Regel ja direkt mit der (gestiegenen) Auslastung. Für fast alle Strecken, auch für Langstrecken, stehen zu Beginn meist die günstigsten Sparpreise ab 29 Euro zur Verfügung. Erst wenn diese Kontingente aufgebraucht sind, steigt der Sparpreis.

    Und es stimmt zwar, das mehrere Teilstrecken manchmal günstiger sein können als der Sparpreis der Gesamtstrecke, aber auch da kann man Pech haben: Es kann nämlich passieren, dass durch die Buchung der ersten Teilstrecke der Sparpreis der zweiten Teilstrecke stark steigt. So zahlt man dann am Ende mehr als bei der Buchung der Gesamtstrecke vorher. Auch da kommt es eben auf die Auslastung und die entsprechenden Kontingente an. Das kann man zwar am Schalter umgehen, beim Buchen eines Online-Tickets bleibt aber ein Restrisiko.

    (Zusätzlich kann es dann noch zu Problemen mit den Fahrgastrechten bei Teilstrecken kommen. Daher sollte man so eine Vorgehensweise immer abwägen.)

  3. Heike sagt:

    Ich habe gerade eine E-Mail von der Bahn bekommen. Darin das Angebot eine Bahncard 50 für 127 Euro zu erwerben. Da ist noch vom ganz normalen Flexpreis die Rede. Kein Wort darüber, dass es den in der Form bald nicht mehr gibt. Meine Bahncard 25 hatte ich zu September16 gekündigt. Ein neues Angebot der Bahn also. Lohnt sich für mich aber nicht, da ich meistens die Sparpreise weit vor der Abfahrt buche und darauf gibt es mit der Bahncard 50 leider nur 25%. Dann stelle ich mich mit der Bahncard 25 weiterhin besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.