Glacier Express von Zermatt nach St. Moritz: Fahrplan, Tickets, Tipps | ZRB

Glacier Express von Zermatt nach St. Moritz: Fahrplan, Tickets und Reisetipps

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Hannelore Rein sagt:

    lieber David,
    mein Mann und ich haben uns deinen Bericht sorgfälltig durchgelesen. Wir wollen uns im Juni diesen Jahres den Wunsch erfüllen und mit dem Glacier Express fahren. Wier sind einen Teil der Strecke ( vom Oberalppass bis zum Bodensee) schon mit dem Fahrrad gefahren und die Landschaft hat uns fasziniert. Da die Anreise nach St. Moritz (ca.900km) sehr weit ist ,wollen wir natürlich nichts falsch machen damit wir es nicht bereuen. Wir planen von St. Moritz nach Zermatt mit dem Glacierexpress zu fahren und am nächsten Tag mit der Rhätischen Bahn zurück.Oder umgekehrt. Bei der Platzreservierung haben wir gedacht (in der 1.Klasse) an einem 2-er Fensterplatz zu sitzen. ist das in der geplanten Richtung eine gute Wahl? Also in Fahrtrichtung links? Wir haben nicht herausgefunden wie die Plätze in Fahrtrichtung liegen. Wir möchten nur nicht gern auf der falschen Seite sitzen. Wenn es deine Zeit ermöglicht und du uns helfen kannst, wären wir dankbar.
    mit frdl. Gruß
    Hannelore und Wolfgang Rein

    • David sagt:

      Hallo Hannelore und Wolfgang,

      vielen Dank für euren Kommentar.

      Die Platzwahl ist so eine Sache. Laut Rhätischer Bahn steht nämlich nicht im Vornherein fest, wie die Wagen genau gereiht werden. Deswegen wird bei der Online-Buchung dort auch gar nicht die Fahrtrichtung angegeben, da sie praktisch in beide Richtungen gehen kann.

      Grundsätzlich sind die Panoramafenster aber so groß, dass ihr selbst auf der “falschen” Seite noch alles sehen könnt und mitbekommt. Bei der Rückfahrt mit den Regionalzügen habt ihr dann ja eh freie Platzwahl und könnt während der Fahrt auch problemlos wechseln.

      Viele Grüße

      David

      • Hannelore Rein sagt:

        Danke für die schnelle Antwort. Also werden wir uns überraschen lassen. Hast du etwa noch einen Tip für Übernachtung in St. Moritz wo man auch das Auto stehen lassen kann? Wir freuen uns schon sehr auf dieses ( für uns aus dem weit entfernten Görlitz) Abenteuer.
        mit frdl. Gruß
        Hannelore

      • David sagt:

        Ich habe in St. Moritz im Hotel Steffani übernachtet. Leider weiß ich nicht, ob die irgendwo Privatparkplätze anbieten, ich glaube aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.