Zug nach Hamburg: Fahrpläne, Tickets, Buchung | Zugreiseblog

Mit dem Zug nach Hamburg: Fahrpläne, Tickets und Buchung

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Christoph sagt:

    Hallo David,
    Toller Blog! Lese immer gerne Deine Artikel! Hättest du mal Lust einen Artikel darüber zu schreiben, was es für Möglichkeiten gibt, Zugtickets ins/fürs Ausland online zu kaufen?
    Ausserhalb der europ. Sparpreise ist es online schwer, Tickets zu kaufen. Beispiele: Nach Spanien verkauft die DB gar keine Tickets, auch nicht am Schalter. Obwohl es gute Verbindungen nach Barcelona gibt. Trenitalia verkauft online angeblich auch Regionalzugtickets, aber nach meinem Verständnis muss man dafür einen login haben und einen italienischen Wohnsitz. Fahrradtickets/Reservierungen fürs Ausland (Frankreich, Italien) sind m.W. gar nicht zu bekommen
    Vielleicht hast du ein paar Tipps. Viele europäischen Verbindungen sind gar nicht so schlecht. Aber der Ticketkauf schwer bis unmöglich. Danke dir!

    • David sagt:

      Hallo Christoph,

      vielen Dank für den Kommentar und die Anregung.

      Ich stimme dir da zu, dass es teilweise eine Qual ist, länderübergreifend Fahrkarten zu buchen. Zumindest Deutschland, Italien und Frankreich haben sich jetzt auf einen Ticketstandard verständigt, der in Zukunft vieles einfacher machen soll. Habe dazu anlässlich der Innotrans mal einen Artikel geschrieben:

      https://www.zugreiseblog.de/bahn-ticket-europa-kooperation/

      Daneben gibt es natürlich auch noch Trainline, GoEuro, FromAtoB und andere Ticket-Agenturen, wo du teilweise länderübergreifend Online-Tickets buchen kannst. Leider haben die aber auch nicht immer alle Spezialangebote. Speziell Italien werde ich demnächst mal angehen und da auch ein paar Regionaltickets benötigen. Mal sehen, welcher Weg zur Fahrkarte da dann am besten ist – werde auf jeden Fall verschiedene ausprobieren ;-)

      Viele Grüße

      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.