Niederlande mit der Bahn: Fahrpläne, Zugtickets und Reisetipps | ZRB

Sparpreis Europa: Niederlande mit der Bahn ab 39 Euro

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Bahnfritze sagt:

    Hallo, es gibt vor Ort bei Kruidvaat (z.B. in Venlo) auch immer wieder die Möglichkeit sich einen Ticket zu kaufen, mit dem man den ganzen Tag das Netz der niederländischen Bahn nutzen kann. Kostenpunkt 10-15€!

    https://www.kruidvat.nl/treinkaartjes?country=NL

  2. Rebecka sagt:

    Hallo,
    ist bekannt, ob es mittlerweile an alle Bahnhöfen der Niederlande diese Bahnsteigsperren gibt? Haarlem? Zandvoort? Amsterdam Sloterdijk?
    Wenn ich in Deutschland am Automaten meine Fahrkarte hole, ist ja gar nicht so ein Code zum Scannen auf der Karte und meine Sprachkenntnisse in niederländisch und englisch sind gering (bezüglich: Irgendwelche Leute vor Ort dann fragen).

  3. Rebecka sagt:

    Danke schön! Ich hab mir gestern die Ticket´s am Automaten in Deutschland geholt und da kam ein Extra-Papier mit so einem Code drauf raus. Das ist schon mal gut. Ich hab keine Ahnung, ob ich mit einem nicht deutsch sprechenenden Zugbegleiter kommunizieren könnte.
    Naja, ich versuch´s mal und hab nun immerhin jetzt schon die Code´s. Bin mal gespannt, ob das an den Bahnsteigen dann schnell genug geht, um Umsteigen zu können. Ich hab im Netz noch kein Bild von den Sperren gefunden. Ich guck nochmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.