Jubiläums-BahnCard für nur 25 Euro | Zugreiseblog

Deutsche Bahn: Jubiläums-BahnCard 25 für 25 Euro

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

17 Antworten

  1. Maxim Tetovski sagt:

    Hallo David,
    danke für diese Info. Ich habe mir gestern diese BahnCard 25 gekauft. So wie ich verstehe, Rabatt gibt es nur innerhalb Deutschlands? Wenn ich mir Karte von Hamburg nach Wien kaufen möchte, habe ich die 25% nur im Bereich bis zur österreichischen Grenze?
    Auf jeden Fall ist eine gute Sache, vor allem wenn man kurzfristig Ticket braucht und nur die teuereren Sparpreise oder gar keine vorhanden sind, dann hat man mindestens 25% Rabatt. Ich muss nur nicht vergessen im August 2018 diese zu kündigen. Die DB hofft auf Vergesslichkeit seinen Kunden…

  2. David sagt:

    Hallo Maxim,

    genau, beim Sparpreis Europa gibt es einen 25-prozentigen Rabatt auf den innerdeutschen Streckenabschnitt. Früher wurde der Rabatt auf den gesamten Preis gewährt, aber das wurde leider abgeschafft. Gerase bei Fahrten wie von Hamburg nach Wien ist die Ersparnis aber trotzdem recht hoch.

    Die BahnCard kannst du auch jetzt bereits einfach online kündigen, wenn du die dazugehörige BahnCard-Nummer kennst. Die Nummer findest du zum Beispiel in deinem Bahn-Account unter den “BahnCard-Services”. Du musst also nicht erst bis August warten, sondern kannst gleich kündigen. Wie das mit der Online-Kündigung geht, habe ich hier erklärt:

    https://www.zugreiseblog.de/bahncard-kuendigen/

    Viele Grüße

    David

  3. Maxim Tetovski sagt:

    Also ich kann sie noch jetzt kündigen, aber trotzdem 1 Jahr lang ist diese noch gültig?

  4. Jo sagt:

    Gestern habe ich mein Abo für die Bahncard 25 Abo per Onlineformular gekündigt (danke für den Hinweis). gekündigt. In der Bestätigungsmail heißt es nun:

    “Aktuell bestehende Preisvorteile können für eine Neubestellung nicht berücksichtigt werden, dafür bitten wir Sie um Verständnis.”

    Noch habe ich keine neue Bahncard bestellt, gehe aber davon aus, daß ich das Jubiläumsangebot als bisheriger Abonnent nicht nutzen kann.

    Sollte ich in den nächsten Tage bestellen, kann ich zurückkommen und berichten, ob es doch geklappt hat.

    • David sagt:

      Hallo Jo,

      interessant, der Satz scheint neu zu sein.

      Ich glaube aber nicht, dass er sich auf die Jubiläums-BahnCard bezieht, sondern damit gemeint ist, dass evtl. gewährte Preisnachlässe deiner aktuellen BahnCard bei Kündigung und Neuabschluss nicht mehr gelten. Ich frage mich bloß, welche Nachlässe das sein sollen.

      Vielleicht deutet das ja auf eine Preiserhöhung bei den regulären BahnCards im Dezember hin. Bestandskunden könnten davon evtl. ausgenommen sein und die höheren Preise nur für Neukunden gelten. Das ist aber Spekulation.

      Viele Grüße

      David

      • Jo sagt:

        Meine Onlinebestellung der Jubiläums-Bahncard zu 25 Euro wurde akzeptiert. Die Einschränkung, die ich in der Kündigungsbestätigung gefunden habe, scheint hier tatsächlich nicht zu greifen.

      • David sagt:

        Super, dann viel Spaß damit :)

      • Daniel sagt:

        Jo hat einfach nur die zwei Sätze vor diesem weggelassen. Im gGesamten heißt es:” Bitte beachten Sie, dass die Kündigung auch für alle Zusatzkarten gilt. Inhaber von Zusatzkarten müssen bei Bedarf eine neue, eigene BahnCard bestellen. Aktuell bestehende Preisvorteile können für eine Neubestellung nicht berücksichtigt werden, dafür bitten wir Sie um Verständnis.”
        Also denk ich mal bezieht sich das nur auf die vergünstigten Zusatzkarten.

      • David sagt:

        Danke für den Hinweis, Daniel. Ja, das bezieht sich dann nur auf die Zusatzkarten.

  5. Julian sagt:

    Hey David,
    muss der Starttermin wirklich im Oktober liegen? Ich kann nämlich auch viel spätere Zeitpunkte wählen. Nicht das ich einen Startpunkt im Dezember wähle und die Karte wird dann storniert oder zum Normalpreis abgebucht. Weißt du da genaueres?

    Viele Grüße,
    Julian

    • David sagt:

      Hallo Julian,

      also in den Bedingungen steht „Letztmöglicher 1. Geltungstag: 31.10.2017“.

      Habe es eben mal getestet: Wenn ich unten auf „Weiter“ klicke, kommt eine Fehlermeldung. Kommt die bei dir nicht?

      Viele Grüße

      David

  6. Julian sagt:

    Hey David,
    habe die BahnCard jetzt bestellt und nochmal ein späteres Datum versucht. Jetzt kam auch die Fehlermeldung.

    Danke und viele Grüße,
    Julian

  7. Maxim Tetovski sagt:

    Ich habe schon 10 Euro damit gespart. Habe mir 2 Tickets hin und zurück von Hamburg nach Schwerin für das Konzert von Alphaville am kommenden WE gekauft. Für jeweils 14.90 Euro.

  8. Jörg sagt:

    Servus, ist bekannt, wie das mit Bestandskunden läuft, die eine noch längere Laufzeit haben? Ich habe bis Ende Dezember meine BahnCard 25 noch. Ich kann also vom Jubiläumspreis nicht profitieren, sondern wieder nur Neukunden bzw. die, die um diese Zeit herum, das Ende haben? Das ist ja fast wie bei Handybestandskunden^^

    • David sagt:

      Hallo Jörg,

      es ist kein Problem, mehrere BahnCards nebeneinander zu haben. Du kannst also deine jetzige BahnCard kündigen und die Jubiläums-BahnCard 25 mit erstem Geltungstagstag 31.10. bestellen. So hast du zwar knapp zwei Monate zwei BahnCards parallel, das ist aber im Endeffekt immer noch günstiger als deine bisherige BahnCard Ende Dezember zum normalen Preis zu verlängern.

      Viele Grüße

      David

  9. uli sagt:

    Hi, gibt es die JubiläumsBC auch am Schalter? Ich hab keinen Drucker …Gruß uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.