Schweden mit der Bahn: Fahrpläne, Zugtickets und Reisetipps | ZRB

Mit dem Sparpreis Europa Schweden günstig mit der Bahn entdecken

David

Hi, ich bin David, der Gründer des Zugreiseblog. Hier erfährst du alles zum Slow Traveling per Zug – egal, ob beim Interrail in Europa, Work and Travel in Australien oder beim Backpacking durch Südostasien. Du bist neu hier? Dann lies am besten, worum es in meinem Bahnblog geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Julian sagt:

    Hey David,
    ich habe gerade einmal Spartickets von Berlin nach Stockholm im Oktober und November gesucht. Ich finde allerdings nur 79€ Tickets (BahnCard50 und 27). Woran liegt das? Ist das Ticket Kontingent bereits aufgebraucht oder gehen nur Buchungen ab Hamburg?

    Viele Grüße,
    Julian

    • David sagt:

      Hallo Julian,

      stimmt, selbst von Hamburg nach Stockholm sehe ich viele 79 Euro Preise im November.

      Grundsätzlich ist es so, dass die Bahn schon seit einiger Zeit dazu übergegangen ist, nicht unbedingt gleich zu Buchungsbeginn die günstigsten Tickets einzustellen. Es wird also immer mal wieder etwas nachjustiert. Deshalb ist es schwer zu sagen, ob bzw. wie viele 59 oder 39 Euro da noch nachgelegt werden.

      Ein anderer Punkt ist, dass du mit deiner BC50 keine 25 Prozent Rabatt auf internationale Sparpreise bekommst (das gilt nur innerdeutsch im Fernverkehr).

  2. Bernd sagt:

    Nicht zu vergessen: Es gibt in der Saison einen direkten Nachtzug von Berlin nach Malmö (incl. Fährüberfahrt)

    • David sagt:

      Hey Bernd,

      den BNE wollte ich eigentlich erwähnen und habe es dann total vergessen. Argh. Danke, werde es demnächst mal in den Beitrag einbauen.

      Viele Grüße,

      David

  3. Gerald sagt:

    Erst einmal – eine sehr gute Zusammenfassung!

    Aber die Spartickets noch hinter Malmö zu bekommen habe ich aufgegeben. Zudem bietet die SJ auf ihren Seiten bei früher Buchung sehr interessante Preise. Auf ein Bahntouristisches Highlight sei noch verwiesen. Wer mit viel Zeit nach Norden möchte, kann im Sommer mit der Inlandsbanan z.B. von Östersund nach Norden. Mit Interrailticket benötigt man nur eine Sitzplatzreservierung, die etwa 50 SEK kostet. Die Reise ist ein Erlebnis. Mangels Zugrestaurant im Triebwagen hält man eben an einem Bahnhof oder Restaurant am Gleis um seine Speisen einzunehmen. Die Schlafwagenverbindung Berlin-Malmö eines Privatzuganbieters erinnert mich schmerzlich an den weiterhin fehlenden Nachtzug nach Kopenhagen. Das würde das Reisen nach Schweden doch stark erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.